"Kommissar Rex" bekommt einen Nachfolger

"Der Bulle und das Biest": Jens Atzorn mit seinem tierischen Co-Star Rocky
"Der Bulle und das Biest": Jens Atzorn mit seinem tierischen Co-Star Rocky
Foto: © Sat.1./Bernd Schuller
Für die neue Krimi-Serie "Der Bulle und das Biest" steht ab morgen Jens Atzorn neben einer ganz besonderen tierischen Spürnase vor der Kamera.

Zwei Alphatiere auf Verbrecherjagd: In der neuen SAT.1-Serie "Der Bulle und das Biest" ermittelt Jens Atzorn als Polizeikommissar Elias Decker gemeinsam mit dem Bullmastiff Rocky. Zehn Folgen der Action-Komödie werden ab morgen in Berlin gedreht.

Partner auf vier Pfoten

Nachdem er bei einem Einsatz den Polizisten Elias Decker (Jens Atzorn) angefallen hat, sollte der Bullmastiff Rocky eingeschläfert werden. Doch Elias erkennt, dass das "Biest" ihn bei kniffligen Mordfällen auf die richtige Spur bringen kann. Gemeinsam mit Elias' Kollegin Caro (Franziska Wulf) beweisen die beiden Draufgänger den richtigen Riecher und eine gehörige Portion Sturheit bei der Lösung von haarigen Mordfällen. Und konkurrieren nach Feierabend um die Aufmerksamkeit von Elias' schöner Nachbarin Sarah (Nora Huetz).

Hauptdarsteller Jens Atzorn, Sohn von Robert Atzorn ("Unser Lehrer Doktor Specht"): "Ich freue mich sehr auf die Serie, weil ich schon immer einen Kommissar spielen wollte. 'Der Bulle und das Biest' verbindet Spannung und Action mit einer guten Prise Humor. Eine besondere Herausforderung wird es, die Stimmung einer Szene auf den Punkt zu bringen. Hunde sind, auch wenn sie gutes Training hatten, ein bisschen wie Kinder: Sie haben ihren eigenen Kopf!"

Die Dreharbeiten sind bis Mitte Januar 2019 angesetzt, ausgestrahlt wird die Serie dann im weiteren Verlauf des Jahres.

Bildergalerie: Außerdem derzeit in Produktion...