Matthias Matschke verlässt den "Polizeiruf 110"

Partner nur für zwei Jahre: Claudia Michelsen als Hauptkommissarin Doreen Brasch und Matthias Matschke als Hauptkommissar Dirk Köhler
Partner nur für zwei Jahre: Claudia Michelsen als Hauptkommissarin Doreen Brasch und Matthias Matschke als Hauptkommissar Dirk Köhler
Foto: ©MDR/Andreas Lander
Nach nur zwei Jahren bekommt Claudia Michelsen schon wieder einen neuen Partner.

Erst vor zwei Jahren feierte Matthias Matschke als Ablösung von Sylvester Groth seinen Einstand bei "Polizeiruf 110" aus Magedburg. Erst in drei Folgen ermittelte er bisher an der Seite von Claudia Michelsen - jetzt verlässt er die Serie bereits wieder.

"Es ist richtig, dass Kommissar Köhler auf Wunsch von Matthias Matschke künftig seinen Dienst beim 'Polizeiruf' quittieren wird", bestätigte eine Sprecherin des MDR gegenüber der "Bild am Sonntag". "Wir bedauern diese Entscheidung und bedanken uns zugleich für die wunderbare Zusammenarbeit."

Als "Professor T." beim ZDF weiter im Dienst

Der Sender macht sich jetzt auf die Suche nach einem neuen Partner von Claudia Michelsen. Besondere Eile ist dabei nicht geboten: Matthias Matschke hat noch zwei neue Folgen abgedreht, die im kommenden Jahr ausgestrahlt werden sollen.

Matschke steht außerdem seit dem 20. August in Köln erneut für die ZDF-Krimiserie "Professor T." vor der Kamera. Als eigenwilliger Kriminologie-Professor Jasper Thalheim (Matthias Matschke) – kurz "T." genannt – wird er in dritten Staffel vier neue Kriminalfälle lösen.

Die aktuellen Aussteiger bei "Tatort" und "Polizeiruf 110"