"Nord Nord Mord": Peter Heinrich Brix gibt seinen Einstand

Carl Sievers (Peter Heinrich Brix, r.) mit seinen Kollegen Ina Behrendsen (Julia Brendler) und Hinnerk Feldmann (Oliver Wnuk)
Carl Sievers (Peter Heinrich Brix, r.) mit seinen Kollegen Ina Behrendsen (Julia Brendler) und Hinnerk Feldmann (Oliver Wnuk)
Foto: ©ZDF/Marion von der Mehden.
Der Nachfolger von Robert Atzorn tritt seinen Dienst bei der Sylter Kriminalpolizei am 15. Oktober an.

Zu Beginn des Jahres nahm Robert Atzorn seinen Abschied von der Serie "Nord Nord Mord", was beim Fernsehpublikum für riesiges Interesse sorgte: Fast neun Millionen Zuschauer sahen seine Abschiedsfolge "Clüver und der leise Tod".

Schon vor einiger Zeit kündigte das ZDF an, dass in Zukunft Peter Heinrich Brix als Hauptdarsteller für "Nord Nord Mord" vor der Kamera steht. Jetzt ist auch bekannt, wann er zum ersten Mal ermittelt: Am 15. Oktober um 20.15 Uhr gibt der "Neues aus Büttenwarder"-Star mit der Folge "Sievers und die Frau im Zug" seinen Einstand als Hauptkommissar Carl Sievers.

Darum geht es in Carl Sievers' erstem Fall

Der neue Hauptkommissar Carl Sievers (Peter Heinrich Brix) wird von seinen Kollegen bei der Sylter Kriminalpolizei, Ina Behrendsen (Julia Brendler) und Hinnerk Feldmann (Oliver Wnuk), eher frostig begrüßt: Beide hatten sich selbst Hoffnung auf den freigewordenen Posten gemacht. Doch Sievers hat keine Zeit für Befindlichkeiten: Auf der Insel wird die Leiche eines Oberkommissars der Kieler Schutzpolizei gefunden. In seinem Hotelzimmer finden die Kommissare 30.000 Euro und eine Kamera mit Bildern des Gastronomen Oliver Kruse (Ralph Herforth), der unter Verdacht steht, in seinen Lokalen auf Sylt und in Kiel mit Drogen zu dealen.

In weiteren Rollen sind Sinja Dieks, Adina Vetter und Victoria Trauttmansdorff zu sehen, als Regisseur wurde Thomas Jauch verpflichtet, der auch schon bei der "Nord Nord Mord"-Folge "Clüver und der König von Sylt" Regie geführt hatte.

Bildergalerie: Die Karriere der bisherigen "Nord Nord Mord"-Ikone Robert Atzorn