Roland Emmerich: Drehstart für "Midway"

Roland Emmerich verfilmt eine entscheidende Schlacht des Zweiten Weltkriegs
Roland Emmerich verfilmt eine entscheidende Schlacht des Zweiten Weltkriegs
Foto: ©Kevin Winter/Getty Images
Der GOKA-Preisträger verfilmt mit Luke Evans, Woody Harrelson und Dennis Quaid eines der berühmtesten Gefechte des Zweiten Weltkriegs.

Startschuss für das neue Projekt von Roland Emmerich: Am 5. September fiel auf Hawaii die erste Klappe für sein aufwändiges Kriegsdrama "Midway". Der Film soll im November 2020 in die Kinos kommen.

Der Wendepunkt des Pazifikkriegs

"Midway" erzählt die wahre Geschichte der Soldaten, die 1942 mit einer ebenso wagemutigen wie zerstörerischen Schlacht um die Midway-Inseln den entscheidenden Wendepunkt des Pazifikkriegs erzielten. Neben Luke Evans, der den Kommandanten Wade McClusky spielt, und Woody Harrelson als Oberbefehlshaber Chester W. Nimitz, stehen unter anderem Aaron Eckhart, Dennis Quaid, Patrick Wilson, Ed Skrein und Mandy Moore auf Hawaii vor der Kamera.

Roland Emmerich, wegen seiner vielen Katastrophenfilme in Hollywood auch "Master of Desaster" genannt, hatte zuletzt "Independence Day: Wiederkehr" in die Kinos gebracht. Außerdem plant derGOLDENE KAMERA-Preisträger von 1999 ein "Stargate"-Remake in die Kinos zu bringen, das allerdings momentan auf Eis liegt.

Bildergalerie: Diese Filme und Serien werden gerade noch gedreht