Drehstart für Bestseller-Verfilmung "Dem Horizont so nah"

Jannik Schümann, Luna Wedler, Luise Befort und Regisseur Tim Trachte (v.l.) am Set
Jannik Schümann, Luna Wedler, Luise Befort und Regisseur Tim Trachte (v.l.) am Set
Foto: ©Studiocanal GmbH / Tom Trambow
Luna Wedler und Jannik Schümann haben unter der Regie von Tim Trachte ("Abschussfahrt") die Hauptrollen übernommen.

Seit letzter Woche stehen für die Romanverfilmung "Dem Horizont so nah" zahlreiche gefeierte deutsche Schauspieler vor der Kamera. Die Hauptrollen haben Luna Wedler ("Das schönste Mädchen der Welt") und Jannik Schümann ("Spieltrieb") übernommen, in weiteren Rollen sind unter anderem Luise Befort ("Club der roten Bänder"), Victoria Mayer ("Hin und Weg"), Stephan Kampwirth ("Dark"), Denis Moschitto ("Aus dem Nichts") und Frederick Lau ("Victoria") zu sehen. Vorlage für den Film ist der 2016 erschienene gleichnamige Bestseller von Jessica Koch, die darin ihre wahre Geschichte erzählt.

Darum geht es in "Dem Horizont so nah"

Die 18-jährige Jessica (Luna Wedler) liebt das Leben und hat Aussichten auf eine vielversprechende Zukunft, als sie sich eines Tages Hals über Kopf in Danny (Jannik Schümann) verliebt. Hinter der perfekten Fassade des charmanten und selbstbewussten 20-Jährigen verbirgt sich jedoch ein dunkles Geheimnis. Jessica muss einsehen, dass es die gemeinsame Zukunft, von der sie geträumt hat, so nicht geben wird, aber eins ist für sie klar: Sie glaubt an diese Liebe und an Danny und sie wird für ihn und diese Liebe kämpfen, denn es kommt nicht darauf an, wie lange man geliebt hat, sondern wie tief.

Das Drehbuch stammt von Ariane Schröder ("Hin und Weg"), die Regie hat Tim Trachte übernommen. Die Dreharbeiten finden noch bis Mitte November in Nordrhein-Westfalen, München und Portugal statt, der Kinostart ist für den 10. Oktober 2019 geplant.

Bildergalerie: Germany's next Filmstars