TV-Highlights beim Filmfest Hamburg

Ronald Zehrfeld und Laura Tonke in "Bist du glücklich?", nominiert für den Hamburger Produzentenpreis
Ronald Zehrfeld und Laura Tonke in "Bist du glücklich?", nominiert für den Hamburger Produzentenpreis
Foto: ©Hessischer Rundfunk
Bis zum 6. Oktober werden 138 Filme aus 57 Ländern gezeigt - darunter auch viele TV-Produktionen.

Ab heute lockt das Filmfest Hamburg wieder prominente Namen aus dem Filmgeschäft und 40.000 Zuschauer in die fünf Festivalkinos in der Innenstadt. Knapp 140 Filme aus mehr als 50 Ländern werden im Rahmen des Filmfests gezeigt - nicht nur Kino-, sondern auch hochkarätige Fernsehproduktionen.

Neues vom "Tatortreiniger"

So präsentiert Bjarne Mädel drei neue Episoden seiner gefeierten Reihe "Der Tatortreiniger". "Die Affäre Borgward" von Markus O. Rosenmüller ist ein Biopic über den gleichnamigen Automobilfabrikanten, gespielt von Thomas Thieme, das Drama "Aufbruch in die Freiheit" mit Anna Schudt erzählt eine der Geschichten hinter der 1971 erschienenen stern-Titelstory "Wir haben abgetrieben!". "Bist du glücklich", mit Laura Tonke und Ronald Zehrfeld hervorragend besetzt, ist das präzise Psychogramm einer Ehe.

In "Blochin - Das letzte Kapitel" schlüpft Jürgen Vogel zum letzten Mal in die Rolle des gleichnamigen Polizisten, der Jagd auf den Mörder seiner Tochter macht. Regisseurin Hermine Huntgeburth erzählt in "Tödliches Comeback" von einem angepassten Sohn (Ben Münchow), der gegen seinen spätrebellischen Vater (Martin Brambach) kämpft.

Die ARD Degeto ist auf dem 26. Filmfest Hamburg mit fünf TV-Produktionen vertreten, unter anderem mit der Komödie "Echte Bauern singen besser" mit Sebastian Bezzel und Susanne Bormann und dem Liebesfilm "Fischer sucht Frau" mit Sebastian Fräsdorf, Uwe Rohde und Cornelia Gröschel. In "Gloria, die schönste Kuh meiner Schwester" streiten sich Dagmar Manzel und Axel Prahl als Geschwisterpaar und in "Scheidung für Anfänger" Andrea Sawatzki und Christian Berkel. Und im Zweiteiler "Unschuldig" mit Felix Klare und Britta Hammelstein kämpft ein Mann nach der Haftentlassung um seine Kinder.

Zu den promienten Gästen, die in der Hansestadt erwartet werden, zählen Ulrich Zirner, Barbara Auer , Axel Prahl, Laura Tonke, Catrin Striebeck und Jürgen Vogel. Auch Hollywood-Prominenz hat sich angekündigt: "Scream Queen" Jamie Lee Curtis wird ihren neuen "Halloween"-Film vorstellen.

Und zu guter Letzt wird auch ein "Tatort" auf dem Filmfest uraufgeführt: In "Borowski und das Glück der Anderen" untersuchen die Kieler Kommissare Klaus Borowski (Axel Milberg) und Mila Sahin (Almila Bagriacik) den Tod eines Lottomillionärs.

Sehen Sie hier noch mal die besten Szenen des letzten Kieler "Tatorts: Borowski und das Haus der Geister":