Tim Mälzer: Ab Januar mit neuer Kochshow am Herd von RTLplus

Tim Mälzer präsentierte in seinem Restaurant "Bullerei" das Konzept für die neue Koch-Show "essen & trinken".
Tim Mälzer präsentierte in seinem Restaurant "Bullerei" das Konzept für die neue Koch-Show "essen & trinken".
Foto: © Christian Augustin/Getty Images
In seiner neuen Kochshow "essen & trinken. Für jeden Tag" fokussiert sich Gastgeber Tim Mälzer täglich auf "Alltagsküche mit Niveau".

Als RTLplus am 27. November in Hamburg sein Programm für 2019 vorgestellte, gab es ein besonderes Highlight: die neue Kochshow von GOKA-Preisträger Tim Mälzer (2006), von der zunächst 82 Folgen geordert wurden. Der Startschuss fällt am 28. Januar, der genaue Sendeplatz wurde noch nicht bekannt gegeben.

Das Konzept: Täglich wird ein Drei-Gänge-Menü kreiert

Die Sendung, die in Zusammenarbeit mit der gleichnamigen Zeitschrift entsteht, wird in Tim Mälzers Restaurant "Bullerei" in Hamburg aufgezeichnet und von seiner eigenen Firma tibool Media produziert. Vor der Kamera stehen zwei Teams, die aus bekannten Fernsehköchen gebildet werden und im Wechsel zu zweit je ein Drei-Gänge-Menü kredenzen. Mit dabei sind der Küchenmeister Ludwig Heer, die Chefköchin Meta Hiltebrand, Konditorenweltmeisterin Andrea Schirmaier-Huber und Kochspezialist Ronny Loll.

"Ich freue mich sehr darüber, dass RTLplus sich entschieden hat, ein tägliches Kochformat zu produzieren, bei dem es mal nicht um einen Wettbewerb oder prominente Gäste oder beides geht, sondern um das Kochen und den Service rund ums Kochen selbst", so Mälzer über sein neues Format. "Meine gesamte TV-Karriere fußt auf einem erfolgreichen täglichen TV-Format, das den Zuschauern zu Hause das Kochen näher gebracht und hoffentlich geholfen hat, Kochen als etwas eigentlich Unkompliziertes zu verstehen, das sehr viel Spaß machen kann."

Tim Mälzers Debüt-Kochshow "Schmeckt nicht, gibt's nicht!" gehört zu den TV-Klassikern der 2000er Jahre...