"Skylines": Drehstart für neue Netflix-Serie mit Edin Hasanovic

Edin Hasanovic (26) hat eine Hauptrolle in der Netflix-Serie "Skylines" übernommen
Edin Hasanovic (26) hat eine Hauptrolle in der Netflix-Serie "Skylines" übernommen
Foto: ©Andreas Rentz/Getty Images
GOLDENE KAMERA-Nachwuchspreisträger Edin Hasanovic und "Tatort"-Kommissar Richy Müller drehen derzeit in Frankfurt die nächste deutsche Netflix-Produktion "Skylines".

Die HipHop- sowie die Drogenszene in Frankfurt am Main stehen im Mittelpunkt einer neuen Netflix-Serie, die seit heute in der Finanzmetropole gedreht wird – eine von fünf eigenproduzierten Serien, die Netflix im Oktober angekündigt hatte. Die Hauptrolle haben Richy Müller, bekannt als Stuttgarter "Tatort"-Kommissar, und Edin Hasanovic ("Brüder") übernommen, der 2016 mit der GOLDENEN KAMERA als bester Nachwuchsdarsteller ausgezeichnet wurde.

Darum geht es in "Skylines"

Ein junger HipHop-Produzent erhält die Chance seines Lebens, als er beim Label Skyline Records unterschreibt. Aber schon bald prallen die Welten der Musik, des organisierten Verbrechens und des Finanzwesens aufeinander, als der kriminelle Bruder des Label-Inhabers und größten Rap-Stars des Landes aus dem Exil zurückkehrt und seinen Anteil einfordert.

In weiteren Rollen sind Murathan Muslu, Peri Baumeister Erdal Yildiz zu sehen. Regie bei den sechs 50-minütigen Folgen führen Max Erlenwein ("Schwerkraft") und Soleen Yusef ("Haus ohne Dach"), die Drehbücher verfasste Head-Autor Dennis Schanz gemeinsam mit Oliver Karan, Ole Lohmann und Kim Zimmermann. Mit der Ausstrahlung ist frühestens Ende 2019 zu rechnen.

Bildergalerie: Edin Hasanovic ist nicht nur GOKA-Preisträger, sondern gehört auch zur deutschen Top-Schauspielriege U30...