"Young Wallander": Neue Netflix-Serie

Von 2005 bis 2013 verkörperte Krister Henriksson Kommissar Wallander
Von 2005 bis 2013 verkörperte Krister Henriksson Kommissar Wallander
Foto: © ZDF/ARD Degeto/Yellow Bird/Nille Leander
Der Streamingdienst Netflix hat eine Serie über die jungen Jahre von Kult-Kommissar Wallander nach den Bestsellern von Henning Mankell in Auftrag gegeben.

Schon mehrfach polterte der mürrische Ermittler Kurt Wallander durch filmische Adaptionen, unter anderem verkörpert von den Schweden Rolf Lassgard und Krister Henriksson sowie dem Briten Kenneth Branagh. Jetzt arbeitet man bei Netflix an einer weiteren Serie, bei der die vom schwedischen Bestseller-Autor Henning Mankell entwickelte Figur im Mittelpunkt stehen soll.

Geplant sind zunächst sechs Folgen

Diesmal soll es um die beruflichen Anfänge Wallanders gehen, für den noch kein Darsteller bekannt gegeben wurde. Sicher ist aber schon, dass die schwedisch-britische Produktion auf Englisch gedreht wird und zunächst sechs Folgen 2019 an den Start gehen sollen.

Insgesamt veröffentlichte der 2015 verstorbene Mankell zwölf Bücher mit Wallander als Hauptfigur, die ersten beruflichen Schritte hatte er in der Kurzgeschichtensammlung "Wallanders erster Fall und andere Erzählungen" beschrieben.

"Die Wallander-Romane wurden 40 Millionen Mal verkauft und in über 40 verschiedene Sprachen übersetzt", so Erik Barmack, Vice President of International Originals bei Netflix: "Die von Yellow Bird kreierten Serien waren ebenfalls fantastische globale und lokale Erfolge. Wir bei Netflix sind begeistert, diese Tradition fortzusetzen und dem großartigen Vermächtnis, das Mankell und Yellow Bird geschaffen haben, neue Ebenen hinzufügen."

Bildergalerie: Die spannendsten Serienstarts im Dezember 2018