"The Crown": Gillian Anderson spielt die Eiserne Lady

Gillian Anderson spielt Margaret Thatcher.
Gillian Anderson spielt Margaret Thatcher.
Foto: Getty Images
Der "Akte X"-Star wird in der vierten Staffel der Netflix-Serie "The Crown" die frühere britische Premierministerin Margaret Thatcher verkörpern.

Die Macher der Netflix-Serie "The Crown" können einen weiteren prominenten Neuzugang vermelden: Gillian Anderson wird in der vierten Staffel der Historienserie über das Leben von Queen Elizabeth II. in die Rolle der berühmt-berüchtigten britischen Premierministerin Margaret Thatcher schlüpfen.

Insgesamt sind sechs Staffeln geplant

Mit dem Voranschreiten der Serie wurden die Hauptrollen ab Staffel drei neu vergeben. Olivia Colman, gerade mit einem Golden Globe als beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet, löst Claire Foy ab und spielt künftig die Königin. Als Princess Margaret ist künftig Helena Bonham Carter zu sehen.

Die vierte Staffel soll Ende der 1970er bis Anfang der 1980er Jahre spielen - Thatcher hatte zwischen 1979 und 1990 als erste Frau das Amt der britischen Premierministerin inne. Insgesamt sei laut Netflix-Content-Chef Ted Sarandos geplant, "The Crown" in sechs Staffeln zu erzählen.

Bis wir Anderson als "Eiserne Lady" sehen können, wird es allerdings noch etwas dauern: In diesem Jahr wird zunächst erst die dritte Staffel ausgestrahlt, selbst hier ist das genaue Startdatum noch nicht bekannt. Aktuell ist Anderson auch in der Netflix Serie "Sex Education" zu sehen.

Die große Serienvorschau für 2019