"Tage des letzten Schnees": Henry Hübchen vs. Bjarne Mädel

Stehen noch bis zum 8. März 2019 für die Krimi-Verfilmung "Tage des letzten Schnees" gemeinsam vor der Kamera: Henry Hübchen (l.), Victoria Trauttmansdorff und Bjarne Mädel
Stehen noch bis zum 8. März 2019 für die Krimi-Verfilmung "Tage des letzten Schnees" gemeinsam vor der Kamera: Henry Hübchen (l.), Victoria Trauttmansdorff und Bjarne Mädel
Foto: © ZDF/Marion von der Mehden
Henry Hübchen ("Alles auf Zucker!") steht derzeit für die ZDF-Verfilmung des Krimi-Bestsellers "Tage des letzten Schnees" neben Ex-"Tatortreiniger" Bjarne Mädel vor der Kamera.

Bjarne Mädel mag als "Tatortreiniger" in TV-Rente gegangen sein, für die von Nils-Morten Osburg ("Ostfriesenblut") geschriebene ZDF-Adaption des Krimi-Bestsellers "Tage des letzten Schnees" von Jan Costin Wagner kehrt er als Tatverdächtiger ins Fernsehen zurück.

Und dabei kriegt es Mädel in Gestalt von Henry Hübchen mit einem Ermittler zu tun, der bereits in fünf "Polizeiruf 110"-Einsätzen als Kommissar Tobias Törner (2003 - 2005) und als "Commissario Laurenti" (2006 - 2009) reichlich Erfahrung im Fernsehverbrecher-Jagen gesammelt hat.

Darum geht's in "Tage des letzten Schnees"

In "Tage des letzten Schnees" spielt Henry Hübchen den Kriminalhauptkommissar Johannes Fischer, der gegen Lars Eckert (Barnaby Metschurat) ermittelt. Beim Vorhaben, seine Tochter vom Eishockeytraining abzuholen, kommt die Elfjährige tragisch zu Tode. Während Lars aussagt, von einer Art Blitz abgelenkt worden zu sein, zweifeln seine Frau Kirsten (Victoria Mayer) und die Polizei an einem Fremdverschulden.

Einen Tag nach dem Autounfall wird Kommissar Fischer zu einem weiteren Tatort gerufen. Die Kunststudentin Lisa Marin (Mercedes Müller) wurde erschossen auf einer Parkbank gefunden. Da Markus Sellin (Bjarne Mädel) mit Lisa eine heimliche Affäre hatte und ein Doppelleben führte, rückt der Hamburger Banker in den Fokus der Ermittlun, die ein fatales Beziehungsgeflecht unter den vermeintlich nicht miteinander verbundenen Fällen offenlegt.

Die Dreharbeiten unter der Regie von Lars-Gunnar Lotz ("Polizeiruf 110: In Flammen") finden in Hamburg und Frankfurt statt und werden noch bis zum 8. März andauern. Wann "Tage des letzten Schnees" als Fernsehfilm der Woche im ZDF ausgestrahlt wird, steht noch nicht fest.

Außerdem derzeit in Produktion...