Neue Crime-Miniserie mit Simon Schwarz

Drehstart für die Crime-Miniserie "Prost Mortem - Die letzte Runde" mit (v.l.n.r.) Simon Schwarz, Doris Kunstkmann, Regisseur Michael Podogil, Kameramann Valentin Lilgenau und Produzent Lukas Zweng
Drehstart für die Crime-Miniserie "Prost Mortem - Die letzte Runde" mit (v.l.n.r.) Simon Schwarz, Doris Kunstkmann, Regisseur Michael Podogil, Kameramann Valentin Lilgenau und Produzent Lukas Zweng
Foto: © 13th Street/Felix Vratny
In der schwarzhumorigen 13th Street-Eigenproduktion "Prost Mortem - Die letzte Runde" steht die Eberhofer-Krimi-Ikone Simon Schwarz als Mordverdächtiger vor der Kamera.

Nachschub an der Schmunzelkrimi-Front: In Wien haben die Dreharbeiten der 13th Street-Eigenproduktion "Prost Mortem – Die letzte Runde" begonnen. Die vierteilige Miniserie entsteht in Zusammenarbeit mit dem österreichischen Privatsender PULS 4 und wird seine TV-Premiere Ende 2019 feiern.

Darum geht's in "Prost Mortem –Die letzte Runde"

Im Zentrum von "Prost Mortem – Die letzte Runde" steht die resolute Wirtin Gitti (Doris Kunstmann), die den Mord an ihrem Gatten auf eigene Faust aufklären will. Zu diesem Zweck lädt sie alle zu einer letzten Runde in ihre Kneipe ein, die in der Mordnacht anwesend waren – schließlich könnte jeder der Täter sein. Zu den "Verdächtigen" gehört neben Elke Winkens ("Sturm der Liebe"), Timur Bartels ("Club der roten Bänder") und Janina Fautz ("Morgen hör' ich auf") auch Simon Schwarz, der sich als Inkasso-Heinzi im Wiener "Tatort" und als Rudi Birgenberger in den kultigen Eberhofer-Verfilmungen zum Experten für humorig-skurrile Crime-Unterhaltung gespielt hat.

Regie führt bei allen vier Episoden Michael Podogil, der 2018 mit seinem Kurzfilm "Fucking Drama" den 13th Street Shocking Short Award gewonnen hat.

Michael Podogil gewinnt den "13th Street Shocking Short"-Award 2018

Ein Umstand, der Katharina Behrends, Managing Director bei NBCUniversal International Networks, besonders am Herzen liegt: "Durch die Zusammenarbeit mit Michael Podogil ist 'Prost Mortem - Die letzte Runde' der beste Beweis dafür, wie ernst wir die Nachwuchsförderung nehmen und wie vielversprechend die Regietalente des 13th Street Shocking Short Awards sind. Ich freue mich auch sehr, dass wir wie bereits bei 'Culpa' auf eine eigene Idee zurückgreifen und diese gemeinsam mit DOR FILM zum Leben erwecken werden."

Bildergalerie: Weitere aktuelle Drehstarts