"The Voice of Germany": Yvonne Catterfeld steigt aus

Aus die Maus: "The Voice of Germany"-Coach Yvonne Catterfeld gab Anfang Mai 2019 nach drei Jahren ihren Ausstieg aus der beliebten Castingshow bekannt.
Aus die Maus: "The Voice of Germany"-Coach Yvonne Catterfeld gab Anfang Mai 2019 nach drei Jahren ihren Ausstieg aus der beliebten Castingshow bekannt.
Foto: © ProSieben/Sat.1
Das Coach-Sterben bei "The Voice of Germany" geht weiter. Einen Monat nach Smudo und Michi Beck gab jetzt auch Yvonne Catterfeld ihren Abschied bekannt.

Erst Anfang April haben wir vermeldet, dass Michi Beck und Smudo als "The Voice of Germany"-Coaches aussteigen. Jetzt ließ Yvonne Catterfeld ihre Fans via Facebook wissen, dass auch für sie die 8. Staffel der erfolgreichen ProSiebenSat.1-Castingshow die letzte gewesen sein wird.

Darum steigt Yvonne Catterfeld bei "The Voice of Germany aus"

Yvonne Catterfeld, die 2016 in der sechsten Staffel von "The Voice of Germany" als Coach eingestiegen war und dem Ableger "The Voice Senior" erhalten bleiben wird, begründete ihren Abschied vom Castingshow-Flaggschiff mit dem Bedürfnis nach Freiräumen für die eigene Kreativität:

"Die Arbeit als Coach hat mich selbst inspiriert und meine eigene Leidenschaft an der Musik geweckt. Deshalb ist der Moment gekommen, dass ich mir wieder Zeit für mich nehme, um an meinem Potential zu arbeiten sowohl als Schauspielerin bei "Wolfsland" als auch endlich neue Songs zu schreiben, damit ich bald mit Euch wiederum meine Gedanken und meine Musik teilen kann."

Während neue Catterfeld-Songs noch Zukunftsmusik sind, können sich Krimi-Fans bereits auf ihren nächsten TV-Einsatz als Kommissarin Viola Delbrück freuen: Die fünfte "Wolfsland"-Episode "Das heilige Grab" ist nämlich bereits abgedreht und wird voraussichtlich noch 2019 im Ersten ausgestrahlt.

Bildergalerie: Yvonne Catterfeld gehört zu 10 deutschen Stars, die sich neu erfunden haben...