Paula Kalenberg stößt zum Team von "Letzte Spur Berlin"

Drehstart zur 9. Staffel "Letzte Spur Berlin": Jessica Papst (Paula Kalenberg), Oliver Radek (Hans-Werner Meyer), Mina Amiri (Jasmin Tabatabai) und Alexander von Tal (Aleksandar Radenkovic).
Drehstart zur 9. Staffel "Letzte Spur Berlin": Jessica Papst (Paula Kalenberg), Oliver Radek (Hans-Werner Meyer), Mina Amiri (Jasmin Tabatabai) und Alexander von Tal (Aleksandar Radenkovic).
Foto: ZDF
In Berlin haben die Dreharbeiten zur 9. Staffel der ZDF-Krimireihe "Letzte Spur Berlin" begonnen. In den neuen Folgen spielt Paula Kalenberg die ehrgeizige Ermittlerin Jessica Papst.

Während Lucy Elbe (Josephin Busch muss in dieser Staffel pausieren) an einem Auslandsprogramm in Schweden teilnimmt, verstärkt die junge Jessica Papst die Vermisstenstelle. Jessica ist ehrgeizig und strebt einen Job auf höherer Ebene in der Polizeihierarchie an. Sich mit einer Position in zweiter Reihe zufrieden zu geben, wie es Mina (Jasmin Tabatabai) in ihren Augen tut, kann sie sich für ihre Zukunft nicht vorstellen. In ihrem Chef Oliver Radek (Hans-Werner Meyer) findet sie zwar einen Mentor, doch da sie nicht gerade eine Teamplayerin ist, gerät sie immer wieder mit ihrem jungen Kollegen Alex (Aleksandar Radenkovic aneinander.

Die 32jährige Paula Kalenberg (GOLDENE KAMERA Nachwuchspreis 2009) war zuletzt in der romantischen ARD-Komödie "Song für Mia" zu sehen und spielte 2018 an der Seite von Harald Krassnitzer die Hauptrolle in der Heimat-Serie "St. Josef am Berg".

Paula Kalenberg über den Gewinn des Nachwuchspreises 2009

"Letzte Spur Berlin" Special in Spielfilmlänge

In dreizehn neuen Fällen der Berliner Vermisstenstelle trifft Jessica Papst mit ihren neuen Kollegen unter anderem auf eine Alibi-Agentur, einen Stammtisch für Asexuelle, einen Gedächtnismanipulator, einen Telefonseelsorger und einen Internet-Kinderstar.

In einem 90-Minüter-Special müssen die Kommissare nach gleich drei vermissten Personen suchen. Schnell kommen sie dahinter, dass alle Fälle miteinander in Verbindung stehen. Was sie nicht wissen: Die drei Vermissten befinden sich in einem Gefängnis, nur durch Glaswände voneinander getrennt. Und alle drei verbindet ein Geheimnis, was ihnen selbst nicht bewusst ist.

Unter der Regie von Käthe Niemeyer, Marcus Weller, Peter Ladkani, Sabine Derflinger und anderen wird bis Januar 2020 gedreht. Für die Drehbücher sind Christian Schiller, Marianne Wendt und Elke Hauck verantwortlich. Aktuell läuft freitags noch die 8. Staffel von "Letzte Spur Berlin".

Die Nachwuchspreisträger der GOLDENEN KAMERA