"The Voice of Germany": Auch Michael Patrick Kelly steigt aus

"The Voice of Germany": Nach einer Staffel als Juror verabschiedet sich Michael Patrick Kelly aus der Show.
"The Voice of Germany": Nach einer Staffel als Juror verabschiedet sich Michael Patrick Kelly aus der Show.
Foto: SAT.1/Andre Kowalski
Nachdem bereits Yvonne Catterfeld Anfang des Monats ihren Abschied als Coach verkündete, verlässt nun auch Michael Patrick Kelly die Gesangs-Castingshow.

Bei Instagram kündigte Kelly heute seinen Rückzug aus der Jury an. Der 41-jährige Ire löste 2018 den Finnen Samu Haber ab und war direkt als Coach erfolgreich: Sein Schützling Samuel Rösch gewann die 8. Staffel.

Als Grund gab Kelly an, sich im Herbst wieder verstärkt auf die eigene Musik zu konzentrieren. Vor der Produktion der 9. Staffel von "The Voice of Germany" (2012 ausgezeichnet mit der GOLDENEN KAMERA) hatten sich bereits Yvonne Catterfeld und die langjährigen Coaches Smudo und Michi Beck ("Die Fantastischen Vier") aus der Show verabschiedet.

Komplett verzichten müssen die Fans von "The Voice of Germany" auf den Sänger aber nicht. Kelly kündigte an, Ende des Jahres bei "The Voice Senior" in der Jury zu sitzen.

Aktuell ist Michael Patrick Kelly der Gastgeber in der sechsten Staffel von "Sing meinen Song" (GOLDENE KAMERA 2018) , die derzeit bei VOX ausgestrahlt wird. Eine Rolle, die er schon als Jugendlicher übernahm: Als Ansager führte "Paddy" die Fans durch die Konzerte der "Kelly Family", mit der er zwölf Jahre als Straßenmusiker durch die USA und Europa tourte. Das musikalisches Genie, das mehrere Instrumente beherrscht, komponierte zahlreiche "Kelly Family"-Hits. Darunter war mit "An Angel" auch der Song, mit dem der irisch-amerikanischen Familienband 1994 der kommerzielle Durchbruch gelang.

Nach dem Tod seines Vaters Dan veröffentlichte Michael Patrick Kelly 2002 sein erstes Soloalbum, zog sich danach aber aus dem Showgeschäft zurück und lebte als Mönch sechs Jahre in einem französischen Kloster. Ab 2011 ging er mit seinen Geschwistern Joey, Patricia und Kathy wieder auf Tour und veröffentlichte 2015 sein Comeback-Album "Human", das auf Platz drei der deutschen Charts einstieg.

"Sing meinen Song": Jeanette Biedermann rührt zu Tränen