"Tatort"-Kommissarin Franziska Weisz geht mit "Bibi und Tina" in Serie

Von der taffen "Tatort"-Kommissarin zur liebevollen Mutter in der neuen Amazon-Serie "Bibi und Tina": Franziska Weisz (39)
Von der taffen "Tatort"-Kommissarin zur liebevollen Mutter in der neuen Amazon-Serie "Bibi und Tina": Franziska Weisz (39)
Foto: © NDR
Amazon Prime Video hat den Drehstart und die Besetzung seiner "Bibi und Tina"-Serie bekannt gegeben. Mit dabei: "Tatort"-Kommissarin Franziska Weisz.

"Endlich ist es soweit und ich darf es laut und deutlich sagen: Bibi und Tina geht in Serie und ich darf mit Leib und Seele die Frau Martin spielen!" Mit diesen Worten informierte Franziska Weisz am 13. Juni ihre Facebook-Fangemeinde, dass sie zum Ensemble der neuen "Bibi und Tina"-Serie gehört.

Nachdem bereits im vergangenen Herbst vermeldet wurde, dass Amazon und Detlev Buck eine Serien-Version seiner seit 2014 erfolgreich im Kino laufenden "Bibi und Tina"-Filme planen, gab der Streaming-Dienst gestern überraschend den Drehstart und die Besetzung bekannt: Während Bibi Blocksberg von Schauspieldebütantin Katharina Hirschberg verkörpert wird, spielt Harriet Herbig-Matten ("Das Pubertier") ihre beste Freundin Tina, als deren Mutter Franziska Weisz zu sehen sein wird.

Darum geht's in der Serien-Version von "Bibi und Tina"

Auch in der Amazon-Serie stehen die Abenteuer von Tina und der jungen Hexe Bibi im Zentrum, die sie während eines Sommers auf dem Martinshof erleben. Als der junge Spanier Chico (Christoph Moreno) seine Mitarbeit auf dem Hof anbietet und dafür von Tinas Mutter freie Unterkunft erhält, wird es für die beiden Mädels bis zum Ende der ersten Staffel spannend, denn der der mysteriöse Junge hütet ein Geheimnis.

Warum Detlev Buck beim Serienprojekt auf sein bewährtes Kinofilm-Ensemble verzichtet, erklärt der Showrunner, Produzent und Ko-Regisseur so: "Als Kind wünscht man sich nie, dass etwas zu Ende geht, sondern das alles so bleibt, wie es ist. Da aber nichts so bleibt, wie es ist, muss man einen Trick anwenden. Und so gehen wir mit frischen Menschen in eine Welt, die so bleibt wie sie ist."

Die Dreharbeiten im Berliner Umfeld laufen noch bis Mitte August, zu sehen sein wird die "Bibi und Tina"-Serie im ersten Halbjahr 2020 auf Amazon Prime Video. Zuvor darf Franziska Weisz aber noch zum sechsten Mal in ihrer Paraderolle als Kommissarin Julia Grosz im "Tatort: Kollateralschaden" (Herbst 2019) ran.

Impressionen von Franziska Weisz' zuletzt ausgestrahlten "Tatort: Treibjagd"...