Es darf weiter getanzt werden: RTL plant 13. "Let's Dance"-Staffel

Mit Stil in die Zukunft: Die "Let's Dance"-Moderatoren Victoria Swarowski und Daniel Hartwig dürfen sich auf eine 13. Staffel im RTL-Programm 2020 freuen.
Mit Stil in die Zukunft: Die "Let's Dance"-Moderatoren Victoria Swarowski und Daniel Hartwig dürfen sich auf eine 13. Staffel im RTL-Programm 2020 freuen.
Foto: © TVNOW/Stefan Gregorowius
Nach dem großen Quotenerfolg der 12. Staffel von "Let's Dance" gab RTL bekannt, dass die Tanzshow 2020 in die nächste Runde gehen wird.

Damit hatte im Vorfeld wohl keiner gerechnet: Beim Finale der 12. Staffel von "Let's Dance" wurde Ex-Handballprofi Pascal Hens zum "Dancing Star 2019" gekürt. Der 2,03-Meter-große Schlaks mit Tanzpartnerin Ekaterina Leonova schwofte sich elegant in die Herzen der Jury und begeisterte ein Millionenpublikum, das RTL in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen im Episodenschnitt einen Marktanteil von 19,6 Prozent bescherte.

Kein Wunder also, dass RTL-Unterhaltngschef Kai Sturm heute die Fortführung des Erfolgformats bekannt gab: "'Let’s Dance' begeistert seit Jahren und die vergangene Staffel war die erfolgreichste seit 2011. Die Zuschauer sind des Tanzes noch lange nicht müde und wir sind glücklich, das Erfolgs-Format auch in den nächsten Jahren zeigen zu können und freuen uns auf viele weitere einzigartige Live-Shows."

Das passiert bis zum Start der 13. "Let's Dance"-Staffel

Während vermutet werden darf, dass auch in der 13. Staffel von "Let's Dance" auf das bewährte Moderatoren-Duo von Victoria Swarovski und Victoria Hartwich sowie das kultige Jury-Trio aus Motsi Mabuse, Joachim Llambi und Jorge González zurückgegriffen wird, stehen die neuen Kandidaten für 2020 noch in den Sternen.

Die Wartezeit überbrückt RTL aber mit einer einmaligen "Let's Dance"-Spezial-Liveshow, die am 27. Juni um 20.15 Uhr in direkte Konkurrenz zum Auftakt der neuen ProSieben-Show "The Masked Singer" geht. In "Die große Profi-Challenge" schwingen keine Promis, sondern die bisherigen Profi-Partner wie Ekaterina Leonova oder Massimo Sinató das Tanzbein. Welches Profitanzpaar den Sieg davon trägt, entscheidet das Studiopublikum vor Ort. Und auf die Gewinner wartet nicht nur der obligatorische "Let's Dance"-Pokal, sondern auch die einmalige Gelegenheit, sich ihren prominenten Tanzpartner für die nächste Staffel 2020 selbst aussuchen zu dürfen.

Bildergalerie: Das waren die Kandidaten der letzten "Let's Dance"-Staffel