"König der Raben": Neuer Liebesfilm mit Antje Traue

Drehstart für "König der Raben": v.l. hintere Reihe: Carsten Strauch (Co-Autor), Johannes Jancke (Produzent, Riva Film), Christiane Leonhardt (Hessenfilm), Patrick Schaaf (Hessenfilm), Michael Eckelt (Produzent, Riva Film), Jan Prahl (Kameramann). v.l. vordere Reihe: Karim Günes (Darsteller), Malik Adan (Darsteller), Piotr J. Lewandowski (Autor & Regisseur), Mert Dincer (Darsteller).
Drehstart für "König der Raben": v.l. hintere Reihe: Carsten Strauch (Co-Autor), Johannes Jancke (Produzent, Riva Film), Christiane Leonhardt (Hessenfilm), Patrick Schaaf (Hessenfilm), Michael Eckelt (Produzent, Riva Film), Jan Prahl (Kameramann). v.l. vordere Reihe: Karim Günes (Darsteller), Malik Adan (Darsteller), Piotr J. Lewandowski (Autor & Regisseur), Mert Dincer (Darsteller).
Foto: © SWR/Riva Filmproduktion/Ishka Michocka
Piotr J. Lewandowski erzählt in seinem Film "König der Raben" ein Liebesdrama, das sich in der von Kampf und Solidarität geprägten Welt von Illegalen in Süddeutschland abspielt.

Die Dreharbeiten zur Kinoproduktion "König der Raben" (AT) haben begonnen. Darin wirft eine unerwartete, unmögliche, überwältigende Liebe das Leben eines jungen Mazedoniers völlig aus der Bahn.

Darum geht's in "König der Raben"

Der junge Mazedonier Darko (Malik Adan) lebt illegal in Deutschland und schlägt sich mit allen erlaubten und unerlaubten Mitteln durch den Großstadtdschungel. Als er in eine Amour fou mit der geheimnisvollen Deutschen Alina (Antje Traue) schlittert, droht er vollends den Kopf zu verlieren. Seine Verbundenheit mit Freunden und seiner Mutter, seine gesamte Existenz und die Hoffnung auf ein besseres Leben stehen auf dem Spiel.

Neben den Hauptdarstellern stehen in weiteren Rollen Karim Günes, Mert Dincer, Danuta Stenka, Barbara Philipp, Ralph Herforth und André Röhner vor der Kamera von Jan Prahl. Produziert wird "König der Raben" von Michael Eckelt und Johannes Jancke (Riva Filmproduktion). Die Redaktion liegt bei Stefanie Groß (SWR/Debüt im Dritten) und Birgit Kämper (ARTE). Der Film entsteht mit Unterstützung von Hessenfilm, der MFG Baden-Württemberg und dem DFFF.

Regisseur Piotr J. Lewandowski

Piotr J. Lewandowski hat bereits seinen Erstlingsfilm "Jonathan", der am 25.6. im Rahmen von Filmdebüt im Ersten ausgestrahlt wurde, mit der Redaktion Debüt im Dritten realisiert.

"Jonathan"-Regisseur Piotr Lewandowski im Interview mit GOKA-Redakteur Alexander Attimonelli

Parallel zur Entwicklung von "König der Raben" übernahm er die Regie beim "Tatort - Hüter der Schwelle" des SWR, der im Herbst 2019 ausgestrahlt wird. Das Drehbuch zu der Koproduktion von Riva Film mit dem SWR/Debüt im Dritten und ARTE schrieb der Regisseur gemeinsam mit Denise Langenhan, Carsten Strauch und Dan Olteanu.

"König der Raben" wird gedreht vom 26. Juni bis 31. Juli 2019 in Offenbach, Frankfurt, der ehemaligen US-Kaserne in Friedberg sowie in Mannheim und Heidelberg. Der deutsche Kinostart steht noch nicht fest.

Bildergalerie: Diese Filme und Serien werden gerade noch gedreht