Hape Kerkeling & "Bully" Herbig: Erster gemeinsamer Kinofilm!

Werden im Joseph-Vilsmaier-Film "Der Boandlkramer und die ewige Liebe" zum ersten Mal gemeinsam auf der Leinwand zu sehen sein: Michael "Bully" Herbig (l.) und Hape Kerkeling
Werden im Joseph-Vilsmaier-Film "Der Boandlkramer und die ewige Liebe" zum ersten Mal gemeinsam auf der Leinwand zu sehen sein: Michael "Bully" Herbig (l.) und Hape Kerkeling
Foto: © Mathis Wienand/Getty Images + Marc Mueller/Getty Images
Die beiden GOLDENE KAMERA-Preisträger stehen ab Oktober für Joseph Vilsmaiers Kinofilm "Der Boandlkramer und die ewige Liebe" vor der Kamera.

Vor elf Jahren eroberte "Die Geschichte vom Brandner Kaspar" die Kinoleinwand: Mehr als eine Million Besucher sahen allein in Bayern Joseph Vilsmaiers Komödie über einen lebenslustigen Hallodri (Franz Xaver Kroetz), der den Tod (bayerisch: Boandlkramer, gespielt von Michael "Bully" Herbig) hinters Licht führt. Nun schlüpft Herbig erneut in die Rolle des "Boandlkramers" - und an seiner Seite spielt Hape Kerkeling den Teufel! Der freut sich sich schon riesig auf die Dreharbeiten: "Es ist ein wirklich schönes, herzergreifendes und rasend komisches Drehbuch."

Vilsmaier: "Ich musste nicht lange überlegen"

Die Idee zur neuen Geschichte stammt von Michael Herbig selbst, der sich in einer Pressemeldung zum geplanten Dreh äußerte: "Mir hat diese Rolle so viel Spaß gemacht, dass ich sie unbedingt noch einmal spielen wollte." Bei Regisseur Joseph Vilsmaier ("Comedian Harmonists") rannte er damit offene Türen ein: "Als Bully mit der Idee zu mir kam, musste ich nicht lange überlegen. Mir war sofort klar, was für ein Potenzial in dieser Geschichte steckt!"

Das Drehbuch stammt von Marcus H. Rosenmüller ("Wer früher stirbt ist länger tot") und Ulrich Limmer ("Sams"-Filme), die auch zusammen mit Michael Herbig die Geschichte entwickelt haben. Die Dreharbeiten finden ab Oktober in Bayern und Österreich statt, ins Kino soll der Film schon Ostern 2020 kommen.

Bildergalerie: Dies Filme und Serien werden gerade noch gedreht