Opdenhövel & Gätjen bitten zur "Live-Show"

Werden bei "Die Live-Show bei Dir zuhause" erstmals gemeinsam moderieren: Matthias Opdenhövel (l.) und Steven Gätjen
Werden bei "Die Live-Show bei Dir zuhause" erstmals gemeinsam moderieren: Matthias Opdenhövel (l.) und Steven Gätjen
Foto: © ProSieben/Willi Weber/Christoph Hardt/Geisler-Fotopress
Für das ProSieben-Reboot "Die Live-Show bei dir zuhause" werden Matthias Opdenhövel und Steven Gätjen erstmals gemeinsam als Moderatoren-Duo vor der Kamera stehen.

Die Show-Idee ist nicht neu: Drei Jahre ist es her, dass Elton und Palina Rojinski auf ProSieben mit dem "Auswärtsspiel" eine Samstagabendshow in die eigenen vier Wände der Kandidaten verlagerten. Im heimischen Wohnzimmer konnten Familien mit kuriosen Spielen 100.000 Euro gewinnen - ein an sich pfiffiges TV-Konzept, das aber nicht wirklich Quote machte.

Wohl auch aus diesem Grund vertraut ProSieben bei seinem jetzt angekündigten Reboot auf die Moderationskünste der Quotenbringer Matthias Opdenhövel ("The Masked Singer") und Steven Gätjen ("Sorry für alles"), die beim überarbeiten Format "Die Live-Show bei dir zuhause" erstmals gemeinsam vor der Kamera stehen werden.

Darum geht's in "Die Live-Show bei dir zuhause"

In "Die Live-Show bei Dir zuhause" werden die Moderatoren Matthias Opdenhövel und Steven Gätjen jeweils auf Seiten einer Familie oder Wohngemeinschaft aus der gleichen Nachbarschaft in den Showring steigen. Bei noch nicht weiter bekannten Spielerunden werden beide Teams von Promis unterstützt. Dem Gewinner winken 85.000 Euro.

Gegenüber dem Branchendienst DWDL zeigte sich ProSieben-Senderchef Daniel Rosemann vorfreudig erregt: "ProSieben liebt Live-Shows und unvorhersehbare TV-Momente. Wir hatten vor drei Jahren viel Freude mit dem 'Auswärtsspiel'. Jetzt haben wir am Konzept gefeilt: Wir lassen zwei benachbarte Familien oder Wohngemeinschaften mitten auf ihrer Straße gegeneinander antreten – und verwandeln die Nachbarschaft in die ProSieben-Arena."

Als Sendezeitraum für die erste "Live-Show bei dir zuhause" wird bislang nur Herbst 2019 genannt. Interessierte Familien oder Wohngemeinschaften können sich bei der Produktionsfirma Banijay Productions bewerben.

Bildergalerie: Vom Sport zur Show...