"Weissensee" wird nicht fortgesetzt

Vier Staffeln lang erzählte die Serie "Weissensee" die Geschichte des zerstrittenen Ostberliner Kupfer-Clans. Jetzt steht fest: Eine 5. Staffel wird es nicht geben.

Im Mittelpunkt der Serie "Weissensee" stehen die zwei verfeindeten Brüder Falk, gespielt von Jörg Hartmann, der 2016 für diese Rolle die GOLDENE KAMERA erhielt, und Martin Kupfer (Florian Lukas). Der eine ist systemtreuer Stasi-Offizier, der andere sytemkritisch. Es ist die erste Familienserie im deutschen Fernsehen, die in der ehemaligen DDR spielt.

Vier Staffeln Ost-Berliner Familienzwist

Hauptsächlich geht es um Verstrickungen, Liebe und Verrat, wobei deutlich wird, dass alle sowohl Täter als auch Opfer sind. Die erste Staffel startete 2010 im Ersten und spielte 1980. Die sechs Folgen erzählen die Geschichte von den Verwicklungen der Ost-Berliner Familien Kupfer und Hausmann. Die zweite Staffel setzte 1987 die Familiengeschichten fort und die dritte Staffel beginnt mit der Maueröffnung am 9. November 1989 und endet mit dem 15. Januar 1990, als die Stasi-Zentrale gestürmt wurde.

Die vierte Staffel spielte kurz nach der Maueröffnung, von Frühjahr bis Herbst 1990. Eine Zeit, in der beinahe täglich Weltgeschichte geschrieben wurde: In der DDR finden die ersten freien Wahlen statt, die Treuhand wird gegründet, die Währungsunion eingeführt. Der damalige Bundeskanzler Helmut Kohl verspricht "blühende Landschaften".

Nach der Wende ist nun aber Schluss. Gegenüber DWDL teilte ARD-Programmdirektor Volker Herres mit, dass keine weitere Fortsetzung geplant sei. "Die Serie lebte von den letzten Stunden und Wochen der DDR. Dieser große Bogen ist so weit nach der Wende auserzählt."

Kein leichter Abschied

Von den Hauptdarstellern spielten fast alle in den vier Staffeln mit. Selbst die Vielbeschäftigten unter ihnen schaufeln sich die Zeit dafür frei, etwa "Tatort"-Star Jörg Hartmann, Anna Loos oder Florian Lukas, der bekennt: "'Weissensee' ordnet sich alles unter." Nur Katrin Sass alias Dunja Hausmann fehlte in der letzten Staffel.

"Weissensee" lief sehr erfolgreich im deutschen TV und erhielt unter anderem 2011 den Deutschen Fernsehpreis und 2016 den Adolf-Grimme Preis. Auch international feierte die Serie Erfolge. Alle 24 Episoden gibt es auf Abruf bei Netflix.

Bildergalerie: Die berühmtesten TV-Familien Deutschlands