Berkel und Sawatzki machen ihr "Sportabzeichen für Anfänger"

Andrea Sawatzki (Rolle Stefanie) und Christian Berkel (Rolle Bertram)
Andrea Sawatzki (Rolle Stefanie) und Christian Berkel (Rolle Bertram)
Foto: © ARD Degeto/ITV Studios/Stephan Rabold
In der TV-Komödie „Sportabzeichen für Anfänger“ stellen Andrea Sawatzki und Christian Berkel ihre sportlichen Qualitäten, aber vor allem auch ihre Team- und Beziehungsfähigkeit unter Beweis.

Nach dem TV-Erfolg von "Scheidung für Anfänger" stehen Andrea Sawatzki und GOLDENE KAMERA-Preisträger Christian Berkel (2009) erneut gemeinsam vor der Kamera – diesmal für die TV-Komödie mit dem Arbeitstitel "Sportabzeichen für Anfänger".

Darum geht's in "Sportabzeichen für Anfänger"

Keksfabrikant Bertram Dinkler (Christian Berkel) ist alles andere als ein Draufgänger. Aber beim Elternabend bringt sich der alleinerziehende Witwer unfreiwillig gewaltig in Zugzwang: Plötzlich sollen er und die ebenfalls alleinerziehende Stefanie Eckhoff (Andrea Sawatzki) das Sportabzeichen machen, um den Teenagern ein Vorbild für die ungeliebten Bundesjugendspiele zu sein.

Natürlich möchte Bertram auf jeden Fall besser abschneiden als Stefanie, die sich von dem arroganten Fabrikanten zunehmend herausgefordert fühlt. Kugelstoßen, Weitsprung, Sprint – beiden graut es vor dem Training. Die Angst, vom anderen ausgestochen zu werden, setzt jedoch Energien frei – und zwar nicht nur sportliche.

In weiteren Rollen sind Thomas Heinze, Franziska Weisz, Sara Fazilat, Roland Koch u.v.a. zu sehen.

Hintergrund

Das Drehbuch stammt von Nina Bohlmann. Unter der Regie von Thomas Roth finden die Dreharbeiten noch bis voraussichtlich 25. September in Berlin statt. Der genaue Sendetermin steht zwar noch nicht fest, aber die TV-Komödie wird auf dem Sendeplatz "Endlich Freitag im Ersten" zu sehen sein

Bildergalerie: Diese Filme und Serien werden gerade noch gedreht