Neue Serie mit Kostja Ullmann: "Aus dem Tagebuch eines Uber-Fahrers"

Kostja Ullmann bei den Dreharbeiten in Hamburg zur neuen Serie "Aus dem Tagebuch eines Uber-Fahrers"
Kostja Ullmann bei den Dreharbeiten in Hamburg zur neuen Serie "Aus dem Tagebuch eines Uber-Fahrers"
Foto: © Joyn / Eric Anders
In Hamburg wird zur Zeit die neue sechsteilige Joyn-Serie "Aus dem Tagebuch eines Uber-Fahrers" mit Kostja Ullmann in der Hauptrolle gedreht.

Als Uber-Fahrer Ben wird Kostja Ullmann mit Beziehungskrisen, fragwürdigen Sex-Gesprächen oder rührenden Familiengeschichten konfrontiert. Einem Uber-Fahrer bleibt eben nichts verborgen - egal wie diskret er sich seinen Gästen gegenüber verhalten möchte.

Darum geht's in "Aus dem Tagebuch eines Uber-Fahrers"

Nach einigen beruflichen Fehlschlägen muss sich Ben nun als Uber-Fahrer durchschlagen. Schließlich wird er bald zum ersten Mal Vater. Obwohl Nadja (Claudia Eisinger), die Mutter des Kindes, nichts mehr von ihm wissen will, will er sich nicht eine Vorfreude auf das Ereignis nehmen lassen.

Trotz dieser Probleme, die er in den Griff kriegen will, bekommt er die Sorgen seiner Fahrgäste dazu. Unterschiedlichste Menschen nehmen auf seinem Rücksitz Platz, bringen ihre bewegenden und skurrilen Geschichten mit und nehmen Ben mit in ihre chaotische Welt.

Produzent der Dramedy ist u. a. Fahri Yardim. Regie führt Julian Pörksen und Manuel Mack zeichnet als Kameramann verantwortlich. Eine Autoren oder eine Autorin nennt joyn nicht.

2020 bei Joyn

"Aus dem Tagebuch eines Uber-Fahrers" wird voraussichtlich in der ersten Jahreshälfte 2020 auf Joyn verfügbar sein.

Bildergalerie: Diese Serien und Filme werden gerade noch gedreht