Matt Edwards verzaubert als "PAN TAU"

Am Set von "PAN TAU" (v.l.): Gabriele M. Walther (Produzentin), Dorothee Erpenstein (Geschäftsführerin FFF Bayern), Matt Edwards (Pan Tau), Franziska Meyer Price (Regisseurin), Prof. Carl Bergengruen (Geschäftsführer MFG), Gabriele Pfennigsdorf (Förderreferentin FFF Bayern).
Am Set von "PAN TAU" (v.l.): Gabriele M. Walther (Produzentin), Dorothee Erpenstein (Geschäftsführerin FFF Bayern), Matt Edwards (Pan Tau), Franziska Meyer Price (Regisseurin), Prof. Carl Bergengruen (Geschäftsführer MFG), Gabriele Pfennigsdorf (Förderreferentin FFF Bayern).
Foto: © Caligari Film- und Fernsehproduktions GmbH
Der legendäre Magier Pan Tau zauberte sich in den 70er Jahren in die Herzen kleiner und großer Zuschauer. Jetzt ist die Serienneuverfilmung abgedreht.

Nach fünf Monaten hat Caligari Film die Dreharbeiten zur Neuverfilmung der siebenteiligen Serie "PAN TAU" für den internationalen Markt abgeschlossen. "Die Dreharbeiten waren in jeder Hinsicht magisch", sagt Produzentin Gabriele Walther, "mein großer Dank gilt Matt Edwards, der PAN TAU kongenial umgesetzt hat, der überaus bereichernden Zusammenarbeit mit Franziska sowie dem großartigen Team, das fantastische Bilder gezaubert hat!"

Matt Edwards bringt die besten Voraussetzungen für diese Rolle mit, denn er ist selbst ein erfolgreicher englischer Zauberer und Comedian. Seit seinem 14. Lebensjahr steht er auf der Bühne und belegte mit seiner Zauberkunst den vierten Platz der 11. Staffel der britischen Talentshow "Britains Got Talent".

Matt Edwards bei "Britains Got Talent"

Das Original als Vorbild

Ein schweigender Mann im schwarzen Anzug, der zaubern konnte, wenn seine Finger auf der ebenfalls schwarzen Melone tanzten: Das war Pan Tau. Seine Fähigkeit, sich bei Bedarf zu verkleinern, fasziniert nicht nur jüngere Zuschauer. Erdacht von Ota Hofman und Jindřich Polák, ist die Fantasyserie, die von 1970 bis 1978 mit Otto Simánek in der Titelrolle gedreht wurde, bis heute ein Klassiker. Ein zeitloser Serienstoff also, der auch in einer Neuverfilmung zahlreiche Fans gewinnen wird.

"Pan Tau" Intro

Hintergrund

Gedreht wurde die neue Serie überwiegend in Bayern und in englischer Sprache. Von deutscher Seite spielen u.a. GOLDENE KAMERA-Preisträger von 2000 Armin Rohde, Katharina Wackernagel, Helmfried von Lüttichau, Sophie von Kessel, Valerie Niehaus und Bettina Lamprecht mit. Über 50 englische Schauspieler haben an der Umsetzung mitgewirkt, u.a. Niamh McGrady ("The Fall"), Olivia Caffrey ("Oliver Twist", "Love and Rage"), Jan Anderson ("Three Days Blind", "Prison Break"), Orlando Seale ("Pride and Prejudice", "Sleepy Hollow"), Jack Kane ("The A List"), Megan Richards ("Wanderlust"), Jasmin Jobson ("Top Boy") und Jacob Avery ("Dark Heart").

Entwickelt wurde die Serie von Gabriele Walther und Marcus Hamann. Die Drehbücher wurden in Zusammenarbeit mit einem englischsprachigen Autoren-Team geschrieben. Die Regisseurin Franziska Meyer Price hat die Serie aufgelegt und bei 5 Folgen die Regie übernommen, als weiterer Regisseur wurde Michael Zens verpflichtet.

Ein Ausstrahlungstermin steht noch nicht fest.

Bildergalerie: Stars und ihre ihre Karrieren vor ihrem Leinwanddurchbruch