"Sløborn": ZDF dreht Katastrophenserie auf Norderney

Die Sozialarbeiter Freja und Martin kommen mit einer Gruppe von straffällig gewordenen Jugendlichen auf die Insel. Doch nicht die Querelen der Jugendlichen untereinander sorgen für Probleme, sondern ein tödliches Virus, des auf der Insel ausgebrochen ist. Antonie Lawrenz (Cora, v.l.n.r.), Aaron Hilmer (Devid), Noemi Liv Nicolaisen (Zoe), Luna Mohmand (Solveig), Lea van Acken (Ella), Cassian-Bent Wegner (Mikko), Sylvain Adam Mabe (Keith), Zoran Pingel (Lobo), Safinaz Sattar (Hatice), Anton Nürnberg (Anton), Karla Nina Diedrich (Freja), Roland Møller (Martin).
Die Sozialarbeiter Freja und Martin kommen mit einer Gruppe von straffällig gewordenen Jugendlichen auf die Insel. Doch nicht die Querelen der Jugendlichen untereinander sorgen für Probleme, sondern ein tödliches Virus, des auf der Insel ausgebrochen ist. Antonie Lawrenz (Cora, v.l.n.r.), Aaron Hilmer (Devid), Noemi Liv Nicolaisen (Zoe), Luna Mohmand (Solveig), Lea van Acken (Ella), Cassian-Bent Wegner (Mikko), Sylvain Adam Mabe (Keith), Zoran Pingel (Lobo), Safinaz Sattar (Hatice), Anton Nürnberg (Anton), Karla Nina Diedrich (Freja), Roland Møller (Martin).
Foto: obs/ZDF/Stefan Erhard
Eine Gruppe von straffällig gewordenen Jugendlichen wird auf einer Insel von einem Killervirus bedroht.

Seit Mitte August 2019 liefen auf Norderney die Dreharbeiten für die Serie "Sløborn", die seit Oktober in Polen fortgesetzt werden. Showrunner der ZDF-Koproduktion ist Christian Alvart, der die Katastrophenserie gemeinsam mit Regisseur Adolfo J. Kolmerer inszeniert. Alvart war auch für die deutsche Netflix-Produktion "Dogs of Berlin" verantwortlich und stand bei allen "Tatort"-Folgen mit Til Schweiger hinter der Kamera.

Darum geht's in "Sløborn"

Nachdem zwei Leichen in einem gestrandeten Segelboot auf der Nordseeinsel Sløborn entdeckt werden, häufen sich die Anzeichen dafür, dass mit den Toten eine gefährliche Seuche eingeschleppt wurde. Die Inselbewohner sind jedoch viel zu sehr sind sie mit ihren persönlichen Problemen beschäftigt, um die tödliche Gefahr rechtzeitig zu erkennen.

Schülerin Evelin (Emily Kusche) liebt ihren Vertrauenslehrer Milan (Marc Benjamin) und versucht, ihre ungewollte Schwangerschaft geheim zu halten. Ihr Vater Richard (Wotan Wilke Möhring) will seine vielleicht letzte Chance auf eine Karriere in der Forschung in Berlin ergreifen. Er verlässt seine Frau Helena (Annika Kuhl) und die vier Kinder.

Dorfpolizist Knut Schwarting (Urs Rechn) richtet sein Augenmerk auf Martin Fisker (Roland Møller), der auf der Insel ein Rehabilitierungsprojekt mit straffällig gewordenen Jugendlichen (Lea van Acken, Aaron Hilmer und andere) beginnt, während Schwartings Sohn Herm (Adrian Grünewald) um die Anerkennung seiner Mitschüler kämpft, die ihn regelmäßig mobben. Autor Nikolai Wagner (Alexander Scheer) ist von Berlin auf die Insel geflohen, um dort eine Schreibhemmung zu überwinden.

Sie alle ahnen nicht, dass ein Killervirus Sløborn heimsucht und ihre Pläne gnadenlos durchkreuzen wird.

Gedreht wird bis Ende Dezember 2019, die Sendetermine stehen noch nicht fest.

Was wird derzeit noch gedreht?