"Mit 80 Jahren um die Welt" wird 2020 fortgesetzt

Steven Gätjen und Kandidat Theo gingen in Staffel 2 zusammen Schnorcheln.
Steven Gätjen und Kandidat Theo gingen in Staffel 2 zusammen Schnorcheln.
Foto: © ZDF / Inga Brandt
Das ZDF hat grünes Licht für die 3. Staffel der erfolgreichen Reisedokumentation gegeben, bei der rüstige Senioren die Welt erkunden.

"Es freut mich sehr, dass das Publikum dieses besondere Format so positiv angenommen hat. 'Mit 80 Jahren um die Welt' verlässt sich ganz auf die starken Protagonisten und ist ein warmherziger Gegenpart zur oft überhitzten Welt um uns herum", erklärt Dr. Oliver Heidemann, Leiter der Hauptredaktion Show im ZDF, das Erfolgsgeheimnis der Senioren-Show, die auf einem niederländischen TV-Format basiert.

In der TV-Doku unternehmen sechs Senioren und Seniorinnen die Reise ihres Lebens. Zusammen entdeckten sie fremde Länder und Kulturen und in jeder Folge erfüllt sich für einen von ihnen auch ein persönlicher Traum. Begleitet werden sie dabei wieder von Steven Gätjen, der in den letzten drei Jahren auch die GOLDENE KAMERA im ZDF moderierte.

In die Schlagzeilen geriet die Show 2018, als während der Dreharbeiten ein Kandidat verstarb: In Thailand erkrankte damals der 80-jährige Lothar aus Schleswig-Holstein an einer Lungenentzündung und starb im Krankenhaus in Bangkok. Trotzdem strahlt das ZDF die sechs Folgen der Dokureihe aus, auch auf Wunsch der anderen Senioren, die das Thema Tod nicht tabuisieren wollten.

Neue Kandidaten gesucht:

Interessierte Seniorinnen und Senioren, die um die 80 Jahre alt sind, bisher wenig gereist sind, neugierig sind und sich fit fühlen für die Reise um die Welt, können sich hier unter Angabe ihres Namens und ihrer Telefonnummer bewerben: weltreise@talpa-germany.tv .