Schweiger macht den Schweini

Gute Freunde: Til Schweiger und Bastian Schweinsteiger
Gute Freunde: Til Schweiger und Bastian Schweinsteiger
Foto: © Getty Images
Til Schweiger dreht für Amazon Prime einen Dokufilm über die Karriere des Fußball-Weltmeisters Bastian Schweinsteiger.

Die Freunde Til Schweiger und Bastian Schweinsteiger arbeiten an einem gemeinsamen Filmprojekt für Amazon Prime. Darin soll Schweinsteigers Geschichte von seinen Anfängen bis zu seinem Karriereende erzählt werden. Der Dokumentarfilm soll zudem Einblicke in sein Privatleben mit seiner Frau Ana Ivanović und den beiden Söhnen Luka und Leon geben. Laut Amazon Prime kommen auch Experten wie Gerhard Delling und Legenden des deutschen Fußballs wie Uli Hoeneß, Oliver Kahn und Karl-Heinz Rummenigge zu Wort.

Til Schweiger (GOLDENE KAMERA 1998) sagt über sein neues Projekt: "Bastian ist für mich einer der größten deutschen Fußballer, die es je gegeben hat, und dazu ein ganz besonders toller Mensch. Schweinsteiger bedeutet für mich Emotion pur. Normalerweise muss ich zu so was erst einmal in ein Drehbuch schreiben. Bei Basti ist das einfach. Über ihn muss ein Film gedreht werden!"

Schweinsteiger hat sich offenbar gewünscht, den Film mit Schweiger zu machen. "Til Schweiger ist ein guter Freund, der beste deutsche Filmemacher und für mich die wohl einzige Person, die mir ein gutes Gefühl vermitteln kann, einen Film über meine Karriere zu machen", sagt er über seine Entscheidung.

Der von Til Schweiger produzierte Film über den Weltfußballer soll noch 2020 bei Amazon Prime gezeigt werden.

Am 23. Januar kommt Schweigers neue Komödie "Die Hochzeit" ins Kino. Til Schweiger spielt die Hauptrolle, schrieb das Drehbuch, führte Regie und produzierte sogar selbst. Wir trafen den 56-Jährigen zum Interview.

Trailer zu "Die Hochzeit"

Bildergalerie: Die Bundesliga-Vereine der Stars