Der "Rosenheim Cop" Joseph Hannesschläger ist tot

Joseph Hannesschläger ist mit 57 Jahren gestorben.
Joseph Hannesschläger ist mit 57 Jahren gestorben.
Foto: Getty Images
Krebstod mit 57 Jahren - Joseph Hannesschläger hat den Kampf gegen die Krankheit verloren.

Am 20. Januar verstarb der "Rosenheim Cops"- Star Joseph Hannesschläger. Bereits im Oktober letzten Jahres wurde bekannt, dass der Schauspieler an einem nicht heilbaren neuroendokrinen Tumor im Bereich des Magen-Darms und der Bauchspeichekdrüse leide und bereits Metastasen in der Leber habe. Seine Behandlung verlief nur noch palliativ.

Jetzt erlag er im Beisein seiner Frau Bettina Geyer im Hospiz seiner Krankheit. Dies bestätigte die PR-Agentur Presse-Partner unter Berufung auf Hannesschlägers Ehefrau. Die beiden hatten erst im Sommer 2018 geheiratet.

Hannesschläger spielte in knapp 50 Theaterstücken und rund 40 Kino- und TV-Produktionen mit, zudem arbeitete er auch als Musiker. Ursprünglich hatte er eine Ausbildung zum Koch absolviert. Größte Bekanntheit erhielt er in seiner Rolle als Kriminalhauptkommissar Korbinian Hofer in der Serie "Die Rosenheim Cops", die er seit 2002 in über 400 Folgen übernahm. Die Krimiserie war auch für die GOLDENE KAMERA nominiert.

Sehen Sie hier Joseph Hannesschläger im Interview mit der GOLDENEN KAMERA:

"Die Rosenheim Cops" im Interview auf dem roten Teppich
"Die Rosenheim Cops" im Interview auf dem roten Teppich

Er war aber auch in Filmen wie "Der Schuh des Manitu", "Bandits" und "Die Apothekerin" oder als Kabarettist auf der Bühne zu sehen. Hannesschläger lebte bis zuletzt in seiner Geburtstadt München.