Diese Stars gehen bei TVNOW in Serie

Iris Berben konnte RTL für die Serie "Unter Freunden stirbt man nicht" gewinnen.
Iris Berben konnte RTL für die Serie "Unter Freunden stirbt man nicht" gewinnen.
Foto: TVNOW / Andreas Friese
Der Streamingdienst TVNOW startet in Zusammenarbeit mit RTL und VOX eine "Fiction-Offensive" mit neuen Serien. Dazu zählen eine Comedy-Serie mit Iris Berben, ein Mallorca-Mehrteiler mit Henning Baum und die von Oliver Berben produzierte Serie "Wolfsburg" über den VW-Skandal.

Insgesamt sind gleich elf neue Serien-Projekte für TVNOW geplant. Der RTL-Streamingdienst ist aktuell der Reichweiten-stärkste deutsche Streamingdienst im Markt und will in der Zukunft vermehrt auf eigenproduzierte Serien bauen, um das Wachstum weiter voranzutreiben.

Dabei setzt TVNOW auch auf Comedy. Demnächst starten die Dreharbeiten zur Miniserie "Unter Freunden stirbt man nicht", bei der Iris Berben, Heiner Lauterbach, Adele Neuhauser, Walter Sittler und Michael Wittenborn ("Merz gegen Merz") in den Hauptrollen zu sehen sein werden. Erzählt wird dabei die Geschichte von vier Freunden, die den Tod eines weiteren Freundes für mehrere Tage geheim halten müssen, damit er den Nobelpreis gewinnen kann.

Iris Berben

In der Comedy-Serie "Tilo Neumann und das Universum" wird Christoph Maria Herbst den Lehrer Tilo Neumann spielen, der sein Leben komplett an die Wand fährt und mit kosmisch-komischer Hilfe einen Weg aus seinem persönlichen Wahnsinn findet.

Christoph Maria Herbst

Auch Comedy-Autor Ralf Husmann, der die Drehbücher für "Stromberg" und "Merz gegen Merz", jeweils mit Christoph Maria Herbst in der Hauptrolle, verfasst hat, ist mit einem neuen Format am Start. In "Mirella Schulze rettet die Welt" hält das Thema Klimawandel plötzlich Einzug in eine Familie, die damit bisher nicht das Geringste am Hut hatte.

Die Fans der VOX-Erfolgsserie "Club der roten Bänder" dürfen sich in "Tonis Welt" über ein Wiedersehen mit Toni und Valerie freuen. Leonard Lansink ("Wilsberg") wird eine Hauptrolle in der Dramedy-Serie übernehmen.

Ivo Kortlang

Keinesfalls bierernst dürfte auch Die Event-Serie "Der König von Palma" mit Henning Baum ausfallen, in der eine Dortmunder Familie auf Mallorca mit einem kleinen Biergarten einen kometenhaften Aufstieg erlebt. Die Handlung ist inspiriert von wahren Gegebenheiten.

Henning Baum

Etwas gesellschaftskritischer sind dagegen die Serien "Herzogpark" (AT) und "Wolfsburg" (AT) angelegt. Bei der Dramedy-Serie "Herzogpark" ist die ehemalige BUNTE-Chefredakteurin Patricia Riekel mit an Bord, die als ausgewiesene High-Society-Expertin gilt. Die Serie dreht sich um Auf- und Absteiger in der Münchner Upper Class.

Patricia Riekel

Produzent Oliver Berben (Constantin Film) verantwortet die mit Spannung erwartete Event-Serie "Wolfsburg", die die Geschichte eines fiktiven Volkswagen-Entwicklungsingenieurs um den späteren Abgasskandal erzählt. Das Drehbuch stammt von Florian Oeller ("Nur eine Frau").

Oliver Berben

Daneben wird Alexandra Maria Lara die Hauptrolle in der Crime-Serie "Die Zeugen" übernehmen, das Berlin der 20er Jahre steht im Mittelpunkt der Event-Serie "Torstraße 1", viel getanzt wird in "Disko Bochum" und das Crime-Drama "Glauben" ist angelehnt an den Justizskandal um die Wormser Prozesse, nach einem Drehbuch von Ferdinand von Schirach.

Es kommt demnächst also viel Bewegung in den deutschen Serien-Markt. Man darf gespannt sein, wie "Joyn", "Netflix", "Magenta TV" und alle anderen Streamingdienste in Deutschland auf das vielfältige RTL-Angebot reagieren werden. Ab wann die neuen Serien abrufbar sind bei TVNOW, steht noch nicht fest.

Videos: Mike Powelz