Carolin Kebekus: Comedy-Terror mit neuem Namen

Carolin Kebekus kehrt mit neuer Comedy-Show zurück auf den Bildschirm.
Carolin Kebekus kehrt mit neuer Comedy-Show zurück auf den Bildschirm.
Foto: dpa
"PussyTerror TV" ist Geschichte, dafür startet noch im Mai die "Die Carolin Kebekus Show" im Ersten.

"Das wird die beste Show ever - und zwar mit Abstand!", verspricht Kebekus (39), die trotz Corona mit ihrer Show auf dem Comedy- und Satire-Sendeplatz am Donnerstagabend im Ersten zurückkehrt. Die erste Ausgabe startet am 21. Mai um 23:30 Uhr. Acht weitere Ausgaben sollen dann wöchentlich zu etwas früherer Stunde um 22:45 Uhr zu sehen sein. Auf dem Spartensender One wird die Show am darauffolgenden Freitag Abend wiederholt.

„Die Carolin Kebekus Show“ dürfte etwas bissiger werden als der Vorgänger „PussyTerror TV, denn die bildundtonfabrik (btf GmbH) übernimmt die Produktion des Formats, die unter anderem für Jan Böhmermanns "Neo Magazin Royal" verantwortlich zeichnete. "Die neue Show von Carolin Kebekus wird sicher viel Gesprächsstoff bieten. Freuen wir uns auf intelligente Unterhaltung mit Herz und Haltung!", verspricht WDR-Intendant Tom Buhrow. Die insgesamt 31 Folgen von „PussyTerror TV" wurden zwischen 2015 und 2019 von der Firma Brainpool ("Schlag den Star") produziert.

WDR-Unterhaltungschefin Karin Kuhn ist überzeugt von der neue Kombi: "Carolin Kebekus ist eine Ausnahmekünstlerin! Sie bleibt sich immer treu und setzt die Themen, die ihr wichtig sind. Couragiert zeigt sie auf diese Weise gesellschaftliche Verantwortung und trifft genau den richtigen Nerv. Wir freuen uns sehr, mit ihr und der bildundtonfabrik ihre neue Show an den Start zu bringen. Gerade in diesen Zeiten ist gute Unterhaltung unverzichtbar!"

Die Show-Highlights 2020