Michaela May und Jutta Speidel als doppelte Miss Marple

Michaela May und Jutta Speidel wollen eine neue Krimiserie drehen.
Michaela May und Jutta Speidel wollen eine neue Krimiserie drehen.
Foto: dpa
"MordsSchwestern" heißt die neue Serie, in der Michaela May und Jutta Speidel als rüstige Rentnerinnen auf Verbrecherjagd gehen sollen.

Die Serie "Kir Royal" über die Münchner Schickeria mit Klatschreporter Baby Schimmerlos (Franz Xaver Kroetz) und seine Freundin Mona (Senta Berger) ist Kult. Der Kölner Produzent Sven-Oliver Müller verehrt diese Serie genauso sehr, wie die vorangegangene Helmut-Dietl-Serie: "Monaco Franze". Angelehnt an diese beiden Klassiker will Müller nun eine neue bayrische Krimiserie auf den Bildschirm bringen. Und für dieses Projekt konnte er bereits zwei sehr angesehene Münchner Schauspielerinnen gewinnen: Michaela May und Jutta Speidel haben für die Hauptrollen zugesagt. Wie Müller gegenüber dem Medienmagazin DWDL.de berichtet, will er die "herzige Farbe im modernen Gewand" zurückbringen und May und Speidel als eine Art doppeltes Miss-Marple-Team in München-Schwabing auf Mördersuche gehen lassen.

Darum geht's in "MordsSchwestern"

Zwei Schwestern leben zusammen in einer Altbauwohnung in München. Die ehemalige Ärztin und die pensionierte Staatsanwältin vermieten eines ihrer Zimmer an einen Kommissar. Fortan werden sie in die unterschiedlichsten Kriminalfälle mit hineingezogen, die sie dann mit bayrischem Charme, Herz und Verstand lösen.

Hintergrund

Außerdem verriet er Müller gegenüber DWDL.de: "Mir geht es in erster Linie darum, Frauen jenseits der 60 mit Sex-Appeal und Lebenserfahrung zu feiern. Die Kriminalfälle werden eher Mittel zum Zweck sein, um zu erzählen, welche Lösungen Frauen im besten Alter für verschiedenste Probleme unserer Gesellschaft anzubieten haben."

Sven-Oliver Müller war langjähriger RTL-Fiction-Chef und betreute Serien wie "Die Wache" und "Hinter Gittern". Seit einigen Wochen arbeitet er als freier Produzent für Amalia Film, einer Studio-Hamburg-Tochter, die die Serie nun umsetzen will.

In unserer Bildergalerie sehen Sie die TV-Tipps der Woche: