Auch "Die Toten vom Bodensee" leben wieder

Hannah Zeiler (Nora Waldtstätten), Micha Oberländer (Matthias Koeberlin).
Hannah Zeiler (Nora Waldtstätten), Micha Oberländer (Matthias Koeberlin).
Foto: obs/ZDF/Patrick Pfeiffer
Zwei neue Fälle für das deutsch-österreichische Ermittler-Duo Zeiler & Oberländer. Die Dreharbeiten rund um Bregenz haben begonnen.

Obwohl der 11. Teil der beliebten TV-Reihe mit dem Titel der "Blutritt" noch nicht im ZDF zu sehen war, werden bereits zwei neue Episoden in der Grenzregion am Bodensee gedreht, natürlich unter den üblichen, Corona-bedingten Schutzmaßnahmen, die für alle TV-Produktionen gelten. Neben Nora Waldstätten und Matthias Koeberlin stehen auch wieder Hary Prinz, Stefan Pohl, Peter Kremer und Christopher Schärf bis Mitte August vor der Kamera. Seit 2014 tauchen im ZDF rund um und aus dem Bodensee immer wieder neue Leichen auf.

Darum geht's in den neuen Folgen:

In der Folge "Der Wegspuk" (AT) leifert sich Harro Stocking (Robert Finster) in einer verfallenen Villa einen heftigen Kampf mit einem Bauunternehmer, tötet ihn und flüchtet. Kriminalinspektorin Hannah Zeiler (Nora Waldstätten) und Hauptkommissar Micha Oberländer (Matthias Koeberlin) leiten umgehend die Fahndung ein. Kurz darauf kehrt Harro mit seiner Anwältin Mia (Katharina Lorenz) an den Tatort zurück und stellt sich der Polizei. Die Anwältin ist die angehende Schwiegertochter des Opfers. Nicht das einzige Rätsel, das der Fall aufwirft.

Im 13. Teil der Reihe "Der Seelenkreis" wird in einem in Ufernähe treibenden Körbchen ein nur wenige Stunden altes Baby gefunden. Wie die DNA-Analyse zeigt, ist die Mutter des Kindes seit sechs Monaten spurlos verwunden. Zeiler und Oberländer nahmen bisher an, dass die junge Frau einem Mord zum Opfer gefallen sei. Jetzt müssen Sie den Fall neu aufrollen. Regie bei beiden Folgen führt erneut Michael Schneider nach den Drehbüchern von Timo Berndt. In Episodenrollen sind Larissa Fuchs, Nicki von Tempelhoff, Martina Ebm und andere zu sehen.

Auf die bereits abgedrehte Folge der "Blutritt" müssen die Fans von Nora Waldstätten (38) und Matthias Koeberlin (46) wohl nicht mehr allzulange warten müssen. Die Folge dürfte noch in diesem Jahr gezeigt werden. Dabei wird beim legendären „Blutritt“ mit mehr als 3.000 Pferden eine Frau von einer Armbrust angeschossen. Außerdem, darf man darf gespannt sein, ob Oberländer der Tod seiner Ex-Frau noch immer beschäftigt.

Die Dauer-Ermittler im TV: