"Dr. Flojo" auf YouTube: Medizin für alle einfach erklärt

Die Humanmedizinerin Dr. med. Florence Randrianarisoa ist "Dr. Flojo" auf YouTube.
Die Humanmedizinerin Dr. med. Florence Randrianarisoa ist "Dr. Flojo" auf YouTube.
Foto: obs/ZDF/Matthias Mettenbörger
Dr. Google fragen? Keine gute Idee! Das neue Medizin-Format "Dr. Flojo" gibt jetzt Antworten auf YouTube.

Bei gesundheitlichen Symptomen fragen viele erstmal das Internet um Rat. Jetzt klärt die Humanmedizinerin Dr. med. Florence Randrianarisoa als "Dr. Flojo" auf YouTube über Gesundheitsthemen auf. In ihrer aktuellen Folge geht es um die Mythen der Antibabypille. An welchenist etwas dran und welche sind übertriebene Panikmache:

"Dr. Flojo" klärt über die Antibabypille auf

Medizin einfach erklärt

In weiteren Folgen werden verschiedenste Gesundheitsfragen beantwortet: Kann ein Herz brechen? Machen E-Zigaretten krank? Was passiert bei Meditation im Körper? In der Rubrik "Nachgefragt" kann die Community Fragen an Dr. med. Florence Randrianarisoa stellen.

Auch nimmt sie verrückte Bauernweisheiten und Hausmittel unter die Lupe. Zudem spricht sie über wirklich Unangenehmes, worüber man nicht mal mit Freunden gerne spricht. Dazu gibt's das "Gesundheits 1x1" über alltägliche Symptome und Krankheiten, die wissenschaftlich fundiert und einfach erklärt werden.

"Dr. Flojo" über Mundgeruch

Neue Clips gibt es immer mittwochs um 18:00 Uhr und sonntags um 15:00 Uhr auf dem YouTube-Kanal "Dr. Flojo".

„Dr. Flojo“ wird seit dem 15. Juli 2020 im Auftrag des ZDF von der gatzke media GmbH (Produzent: Daniel Gatzke) für funk produziert.