Das ZDF setzt weiter auf "Blutige Anfänger"

A.C. (Jane Chirwa) und Robin (Robert Maaser) ermitteln gemeinsam mit ihrem Ausbilder, Oberkommissar Michael Kelting  (Werner Daehn), in den Weinbergen an der Unstrut.
A.C. (Jane Chirwa) und Robin (Robert Maaser) ermitteln gemeinsam mit ihrem Ausbilder, Oberkommissar Michael Kelting (Werner Daehn), in den Weinbergen an der Unstrut.
Foto: ZDF / Conny Klein
Die Dreharbeiten mit Jane Chirwa, Luise von Finckh, Timmi Trinks und François Goeske für die zweite Staffel der Polizeikrimiserie haben bereits begonnen.

Zwölf neue Folgen der ZDF-Serie entstehen derzeit in Sachsen-Anhalt, Brandenburg und Berlin. "Blutige Anfänger" sind die Polizeischüler nach der ersten Staffel ja nicht mehr, aber damit der Titel auch weiter zur Serie passt, stößt ein neuer "Rookie" dazu: Neu in der Anfängertruppe ist Robert Maaser. Esther Schweins, Neil Malik Abdullah, Werner Daehn, Salvatore Greco und Martin Bretschneider stehen erneut als Ausbilder vor der Kamera. Außerdem gibt es für für zwei Folgen auch ein Wiedersehen mit Larissa Marolt als Ex-Polizeischülerin Leonie.

Darum geht's in der neuen Staffel "Blutige Anfänger"

Ulla Nowak (Sonja Kirchberger) ist Archivarin der Polizeihochschule Halle und scheint in Schwierigkeiten zu stecken. Marc (Timmi Trinks) bekommt zufällig mit, dass sie dringend Geld braucht. Sie taucht bei Marcs Eltern auf und will seinen Vater Justus Abel (Peter Davor) sprechen. Kurz darauf erscheint sie mit einem heftigen Veilchen zum Dienst. Kilian (François Goeske) wird Zeuge eines Streits zwischen Ulla und Justus. Am nächsten Tag wird eine Leiche im Archiv gefunden. Wer hätte ein Motiv? Schließlich gerät Ullas gewaltbereite Lebensgefährtin Lysanne (Julia Dietze) in den Focus der Ermittlungen.

Die Lösung des Falls wird das junge Polizeiteam zwölf Folgen lang beschäftigen. Kilian (François Goeske) wird dabei auf eine harte Probe gestellt: Seine Beziehung mit Inka (Luise von Finckh) bröckelt und sein Vertreter Robin (Robert Maaser) macht ihm in der "MOKO" seinen Platz streitig. Es kommen also spannende Zeiten auf die "Blutigen Anfänger" zu, die natürlich wir gewohnt Woche für Woche auch einen komplizierten Mordfall lösen müssen.

Gedreht wird bis voraussichtlich Mitte Dezember 2020 unter anderem in Freyburg, Halle, Berlin und Umgebung.Der genaue Sendetermin der zweiten Staffel in 2021 ist noch nicht bekannt.