Sean Connery ist tot

Sean Connery ist im Alter von 90 Jahren gestorben.
Sean Connery ist im Alter von 90 Jahren gestorben.
Foto: dpa
James-Bond-Darsteller Sir Sean Connery ist im Alter von 90 Jahren gestorben.

Der schottische Schauspieler Sir Sean Connery ist, wie die BBC berichtet, gestorben. Der britische Sender beruft sich damit auf die Aussage von Connerys Familie, die mitteilte, dass die Filmlegende friedlich im Schlaf auf den Bahamas gestorben sei. Sein Sohn sprach davon, dass es dem Vater in letzter Zeit nicht so gut gegangen sei: "Ein trauriger Tag für alle, die meinen Vater kannten und liebten, und ein trauriger Verlust für alle Menschen auf der ganzen Welt, die das wunderbare Talent genossen, das er als Schauspieler hatte", sagte Jason Connery.

Sean Connery erlangte durch seine Rolle als britischer Geheimagent James Bond, den er sieben Mal zwischen 1962 und 1983 verkörperte, Weltruhm. Aber auch Filme, wie "Highlander", "Der Name der Rose" und "Die Unbestechlichen", für letzteren erhielt er den Oscar, schenkten dem Charakterdarsteller weltweites Renommee. 2000 wurde Connery von der Königin Elizabeth II. zum Ritter geschlagen.

Er hinterlässt seinen Sohn Jason und seine Frau, die Malerin Micheline Roquebrune, mit der er seit 1975 in zweiter Ehe verheiratet war.

Sehen Sie in unserer Bildergalerie die 25 besten Agenten aller Zeiten: