Dieter Bohlen steigt bei "DSDS" aus

Die aktuelle Jury (v.l.): Mike Singer, Maite Kelly und Dieter Bohlen.
Die aktuelle Jury (v.l.): Mike Singer, Maite Kelly und Dieter Bohlen.
Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius
Dies ist seine letzte Show. Wie RTL nun bekannt gab, beendet Dieter Bohlen seine Arbeit als Juror.

"DSDS" ohne Dieter Bohlen? Geht das überhaupt? RTL sagt ja und besetzt die Jury der neuen Staffel, die ab 2022 ausgestrahlt wird, komplett neu. Nach fast 20 Jahren steigt der König der Lästereien somit aus. Beim großen Finale am 3. April wird Dieter Bohlen also zum letzten Mal kein Blatt vor den Mund nehmen. Wir dürfen gespannt sein, wer danach das Kommando am Jury-Pult übernehmen wird. RTL verspricht die Nachfolge rechtzeitig bekannt zu geben.

Der seit dem 1. März neue RTL-Geschäftsführer Henning Tewes sagt: "Mit einer komplett neuen Jury wird 'DSDS' frische Impulse setzen, um musikalische Talente und Millionen Zuschauer neu zu inspirieren und zu begeistern. Gleichzeitig möchte auch ich mich herzlich bei Dieter Bohlen und allen Juroren für ihren Einsatz bedanken.“

Es wird sich also einiges ändern. Doch damit nicht genug: Auch die Show "Das Supertalent" (GOLDENE KAMERA 2010) findet im Herbst 2021 mit neuen Juroren und ohne Dieter Bohlen statt.


RTL-Unterhaltungschef Kai Sturm sagt über Dieter Bohlens Abschied von 'DSDS': "Wir bedanken uns ausdrücklich bei der aktuellen Jury und insbesondere bei Dieter Bohlen als langjährigem Chefjuror. Mit klaren Urteilen und feinem Gespür für musikalischen Mainstream im allerbesten Sinne ist er maßgeblich am langjährigen Erfolg beider Shows beteiligt. Nach fast zwei Jahrzehnten gemeinsamer Erfolge ist jetzt der richtige Zeitpunkt für Veränderung und Weiterentwicklung.“

Sehen Sie in unserer Bildergalerie Shows, die auch nach Jahrzehnten nicht ihren Reiz verloren haben: