"Wir sind dann wohl die Angehörigen": Die Reemtsma-Entführung als Kinofilm

v.l.n.r.: Hans-Christian Schmid, Hauptdarsteller Claude Heinrich und Kameramann Julian Krubasik.
v.l.n.r.: Hans-Christian Schmid, Hauptdarsteller Claude Heinrich und Kameramann Julian Krubasik.
Foto: NDR/Gerald von Foris
"Wir sind dann wohl die Angehörigen" erzählt die Entführung von Jan Philipp Reemtsma aus der Perspektive seines Sohnes.

Jan Philipp Reemtsma verarbeitete seine Entführung u.a. mit seinem 1997 erschienenen Buch "Im Keller". Aber auch sein Sohn Johann Scheerer, der bei der Tat gerade mal 13 Jahre alt war, hat dieses traumatische Erlebnis in einem Buch niedergeschrieben.

Jetzt nimmt sich Regisseur und Autor Hans-Christian Schmid ("Das Verschwinden") der Geschichte von Scheerer an und inszeniert sie fürs Kino. Die Dreharbeiten zu "Wir sind dann wohl die Angehörigen" haben vor kurzem in Hamburg begonnen.

Darum geht's in "Wir sind dann wohl die Angehörigen"

Inhalt: Am 25. März 1996 wird der Publizist Jan Philipp Reemtsma entführt. Sein Sohn Johann (Claude Heinrich) und seine Frau Ann Kathrin (Adina Vetter) erleben mit, wie sich ihr Zuhause über Nacht in eine Einsatzzentrale verwandelt. Zwei Betreuer der Polizei, der Anwalt der Familie und ein enger Freund bilden eine Schicksalsgemeinschaft, verbunden nur durch das gemeinsame Ziel, Johanns Vater möglichst schnell und unversehrt nach Hause zu holen.

Mehr als vier Wochen lang wird Johann Zeuge, wie zäh das Ringen mit den Entführern ist, und wie die quälende Ungewissheit allen im Haus zu schaffen macht. Wie hält man die Sorge, die Angst und die Langeweile aus? Wie füllt man die Tage, wenn jederzeit alles passieren kann, man aber gleichzeitig zum Warten gezwungen wird? (Inhalt: NDR)

Hintergrund

Vor der Kamera stehen neben Claude Heinrich und Adina Vetter noch Justus von Dohnányi, Hans Löw, Yorck Dippe, Enno Trebs und Fabian Hinrichs.

Die Dreharbeiten in Hamburg und Nordrhein-Westfalen werden noch bis voraussichtlich Ende Mai dauern. Der Kinostart ist für 2022 geplant.

Bildergalerie: Diese Filme und Serien werden gerade noch gedreht