Claus Kleber hört als ZDF-Moderator auf

Claus Kleber
Claus Kleber
Foto: ZDF / Uwe Düttmann
Nach Petra Gerster beendet auch Claus Kleber seine Zusammenarbeit mit dem ZDF. Er wird das "heute-journal" nur noch bis Ende des Jahres moderieren.

Wie ein ZDF-Sprecher gegenüber dem Spiegel mitteilte, wird Claus Kleber seinen Vertrag beim Mainzer Sender nicht verlängern. Damit läuft das Arbeitsverhältnis des GOLDENEN KAMERA-Preisträgers von 2013 nach 19 Jahren zum Ende des Jahres aus. Der Moderator selbst bestätigte dies auf seinem Twitter-Account:

Seit dem 3. Februar 2003 moderiert Kleber das "heute-journal", zuvor war er bereits als Leiter für das ARD-Hauptstadtstudio in London und als Korrespondent in New York tätig. Von einem erneuten Senderwechsel ist aber wohl nicht die Rede, vielmehr möchte sich der 65-Jährige zur Ruhe setzen und mehr Zeit mit seiner Familie verbringen. Kleber ist seit 1982 mit der Ärztin Renate Grziwok verheiratet. Die beiden haben zwei Töchter. Erst im Mai war auch seine Kollegin Petra Gerster (GOLDENE KAMERA 1998), die die klassische "heute"-Sendung um 19 Uhr moderierte, in den Ruhestand getreten.

Ein Nachfolger für Claus Kleber steht bisher wohl noch nicht fest.