GOLDENE KAMERA 1998: Darauf hat Belmondo schon immer gewartet

Wir blicken zurück auf 30 Jahre GOLDENE KAMERA im ZDF, 30 Jahre Glamour, 30 Jahre nationale und internationale Stars. Heute: Die Verleihung der GOLDENEN KAMERA 1998. Sie wollen die GOLDENE KAMERA 2020 live erleben? Dann machen Sie mit bei unserem großen Gewinnspiel!

Während drinnen im Saal das Publikum bei der von Tommi Ohrner moderierten Verleihung folgte, hatten sich einige besonders durstige Preisträger und Gäste schon hinaus ins Foyer geschlichen und an den Tresen von Andreas Lanninger (Harrys New York Bar) gesetzt. Ben Becker und Udo Lindenberg, aber auch die Popgruppe "Die Prinzen" hielt es nicht sehr lange auf den Sitzen im Konzerthausparkett.

Nachwuchsstar Christiane Paul

Klassisch in die Falle gelockt wurde Jungschauspielerin Christiane Paul, die eigentlich an diesem Abend für ihr Examen büffeln wollte. Ihre Agentin Wiebke Reed konnte sie doch noch zum Besuch der Gala überreden, was sich als praktisch erwies, weil Christiane Paul dort sichtlich überrascht (wenn das gespielt war, gebührt ihr der Oscar!) den Nachwuchspreis überreicht bekam.

Als Lebenswerkpreisträger sind sie schon lange im Geschäft: Der französische Schauspieler Jean-Paul Belmondo und sein Freund und Kollege Alain Delon. "Das ist der Preis, auf den ich immer gewartet habe", sagte Belmondo. Standing Ovations für die beiden internationalen Stars.

Zu Tränen gerührt

Tränenflüssigkeit schoss der Schauspielerin Veronica Ferres in die Augen, als die ihre GOLDENE KAMERA entgegennahm: "Mein erster Preis ... Ich fürchte, ich bin gerührt." Sie suchte Trost an der Schulter von Mario Adorf, der in "Rossini" ihr Liebhaber und an diesem Abend der Überbringer des Preises war.

Am 22. März 2020 - nur eine Woche nach der Verleihung der GOLDENEN KAMERA 2020 - wird nach über 34 Jahren die letzte Folge der ARD-Serie "Lindenstraße" gezeigt - 1998 wurde sie als "Erfolgreichste deutsche TV-Serie" ausgezeichnet. Geschichte schrieb die Folge 224, in der der erste TV-Kuss zwischen zwei Schwulen zu sehen war.