Das sind die nominierten "Besten deutschen Schauspieler"

Volker Bruch (l.), Oliver Masucci (M.) und Edin Hasanovic sind nominiert als "Beste deutsche Schauspieler".
Volker Bruch (l.), Oliver Masucci (M.) und Edin Hasanovic sind nominiert als "Beste deutsche Schauspieler".
Volker Bruch, Edin Hasanovic und Oliver Masucci wurden von der prominent besetzten Expertenjury für die GOLDENE KAMERA 2018 nominiert.

Die vielen Top-Schauspielerinnen des TV-Jahres 2017 machten es den Jurymitgliedern schwer, sich zu entscheiden. In einer geheimen Abstimmung hat sich die Expertenjury, der u. a. die prominenten Jurymitglieder Produzent Quirin Berg, Schauspielerin Emilia Schüle, Schauspieler Joachim Król, Comedian Michael Mittermeier und ZDF-Talkerin Dunja Hayali angehören, für diese drei nominierten "Besten deutschen Schauspieler" entschieden:

Volker Bruch

Volker Bruch ist für seine Rolle in der Sky-Serie "Babylon Berlin" für die GOLDENE KAMERA 2018 als "Bester deutscher Schauspieler" nominiert.

"In "Babylon Berlin", einer der aufregenden neuen TV-Serien, spielt er den Hauptkommissar Gereon Rath im Berlin der wilden 20er. Dafür hat er sogar Charleston gelernt. Überaus präsent, zugleich zurückhaltend in Mimik und Geste, kumulieren in seiner Figur die Widersprüche der damaligen Zeit", begründet die Jury ihre Wahl.

Edin Hasanovic