GOLDENE KAMERA 2019: Das sind die Nominierten in der Kategorie "Beste Serie"

"Bad Banks", "Der Pass" und "Beat" sind für die GOLDENE KAMERA 2019 als "Beste Serie" nominiert. Wir stellen die drei Nominierten vor und haben unserer Jury zur ihrer Entscheidung befragt.

Beschreibung anzeigen
"Bad Banks", "Der Pass" und "Beat" sind für die GOLDENE KAMERA 2019 als "Beste Serie" nominiert.

Unsere elfköpfige Experten-Jury um Nadja Uhl, Richy Müller, Max Giermann, Rudi Cerne, Produzentin Gabriela Sperl und YouTube-Filmkritiker Robert Hofmann hat die Nominierungen in der Kategorie "Beste Serie" bekannt gegeben. Ins finale Rennen um die GOLDENE KAMERA 2019 gehen...

"Bad Banks" (ZDF/Arte)

Die ehrgeizige und talentierte Investmentbankerin Jana Liekam wird in eine Intrige verstrickt. Als sie die skrupellosen Machenschaften durchschaut, spielt sie die großen Bosse geschickt gegeneinander aus ­– bis die Situation außer Kontrolle gerät. Neben Hauptdarstellerin Paula Beer überzeugen unter der Regie von Christian Schwochow auch Désirée Nosbusch und Albrecht Schuch. Die Serie zeigt eindrucksvoll, wie risikobereite Player die Grenzen der seelenlosen Finanzindustrie ausreizen.

"Beat" (Amazon Prime Video)

Drogen, Sex, Techno – Robert Schlag alias Beat kennt sich in der Berliner Club-Szene aus wie kein anderer. Als im Club seines besten Freundes zwei Leichen auftauchen, wird Beat vom Geheimdienst als V-Mann rekrutiert, um an die Drahtzieher eines internationalen Organhandels heranzukommen. Jannis Niewöhner spielt die Hauptrolle in der Serie von Marco Kreuzpaintner, in der auch Caroline Herfurth, Kostja Ullmann und Alexander Fehling brillieren. Mit schnellen Schnitten und kaputten Typen entwickelt "Beat" ganz eigene Abgründe, die man so noch nicht gesehen hat.

"Der Pass" (Sky)

Direkt auf der Grenze zwischen Deutschland und Österreich wird die grausam in Szene gesetzte Leiche eines Mannes gefunden. Ein Ritualmord? Den Fall übernehmen die deutsche Polizistin Ellie Stocker und ihr österreichischer Amtskollege Gedeon Winter. Nicolas Ofczarek spielt den schnoddrig-zynischen Polizisten mit starker Präsenz, während Julia Jentsch von den Regisseuren Cyrill Boss und Philipp Stennert als Idealistin in Szene gesetzt wird. "Der Pass" entwickelt sich zu etwas Eigenem, über die Grenzen des Serienkiller-Genres hinaus. So atmosphärisch dicht wurde eine deutsche Serie bisher selten erzählt.

Welche dieser drei Top-Serien das Rennen bei der geheimen Abstimmung macht, wird bei der Verleihung der GOLDENEN KAMERA 2019 am 30. März verraten. Die Galashow überträgt das ZDF live ab 20.15 Uhr.