George Ezra wird mit der GOLDENEN KAMERA 2019 ausgezeichnet

George Ezra nahm die GOLDENEN KAMERA 2019 entgegen und performte seinen Hit "Shotgun" live auf der Show-Bühne.

Preisträger George Ezra im Interview

Der Brite nahm die GOLDENE KAMERA 2019 in Berlin Tempelhof entgegen und performte seinen Hit "Shotgun" live auf der Show-Bühne.
Preisträger George Ezra im Interview

Co-Moderatorin Jeannine Michaelsen übernahm die Laudatio für den "Beste Musik International"-Preisträger, der sich bewegt an seinen ersten Live-Auftritt außerhalb Englands in Hamburg erinnerte und seine besondere Verbindung zum deutschen Publikum betonte. Das anwesende Saalpublikum groovte danach ausgelassen mit, als George Ezra mit Band live seinen aktuellen Smash-Hit "Shotgun" erklingen ließ.

Video-Highlights | GOLDENE KAMERA 2019

Video-Highlights | GOLDENE KAMERA 2019

Als George Ezra im Alter von 13 Jahren als Sänger einer Coverband auf der Bühne stand, wusste er: Ich will Musiker werden. Als er 18 Jahre war, bekam er den ersten Plattenvertrag angeboten.

Musikalischer Überflieger

Gleich seine erste Single "Budapest" erreichte in Deutschland und Österreich Gold-Status. Es schien, als würde der Newcomer von seinem eigenen Erfolg überholt. Wie auch beim ersten Album ließ George Ezra sich für das zweite Album "Staying at Tamara's" von seinen Reisen inspirieren. Er verbrachte mehrere Wochen in einer privaten Unterkunft in Barcelona und verarbeitete all seine Eindrücke in der Musik. Seine Hit-Singles "Paradise", "Shotgun" und "Hold my Girl" laufen seitdem im Radio rauf und runter.

"Hold my Girl" von George Ezra

Gerade erst holte er sich den begehrten Brit Award als Bester britischer Solokünstler und wurde von einem Magazin als einer der 30 einflussreichsten Menschen unter 30 im Bereich Entertainment in Europa gekürt.

"Seine Songs sind wunderbare Geschichten"

"Wenn man George Ezras unglaubliche Bass-Bariton-Stimme hört, mag man nicht glauben, dass er gerade mal 25 Jahre alt ist. Mit Leichtigkeit mischt der Songwriter verschiedene Genres wie Pop, Blues und Country. Melancholische Balladen beherrscht er ebenso wie tanzbare Sounds. Mit seinen Songs erzählt er einfach wunderbare Geschichten", begründet die Redaktion der GOLDENEN KAMERA ihre Entscheidung.

"George Ezra zählt zu den größten Senkrechtstartern seiner Heimat. Top-Ten-Plätze in den Charts scheint er abonniert zu haben und das Abschluss-Konzert seiner Tour im letzten Jahr spielte er in der ausverkauften Wembley-Arena. Von diesem jungen Mann werden wir noch viel hören!"