Neue RTL-Arztserie: "Lifelines" mit Jan Hartmann als Arzt mit Superkräften

Jan Hartmann als knallharter Ex-Bundeswehrarzt Alex Rode, der für mehr Menschlichkeit im Krankenhaus kämpft.

Nach 17 Jahren im Auslandseindseinsatz als Bundeswehrarzt hat Alex eine schwerwiegende Entscheidung zu treffen: Soll er weiter als Militärarzt arbeiten oder endlich sesshaft werden? Zum Serienstart der zehnteiligen Arztserie (ab dem 8. Mai 2018, 20.15 Uhr, immer in Doppelfolge) verrät Jan Hartmann, wie seine Rollenfigur Dr. Alex Rode tickt:

Darum geht's in "Lifelines"

Alex' Entscheidungsfindung wird "von oben" gesteuert: Während einer Autofahrt mit seinem Bruder stürzt sich jemand vor die Brücke und fällt direkt vor ihren Wagen. Damit der Verletzte sich keine Arterie verletzt muss er ruhig gestellt werden. Da Alex keine Beruhigungsmittel dabei hat, handelt er kurz entschlossen und stellt ihn mit einem Fausthieb ruhig.

Für solch unkonventionelle Behandlungsmethoden ist Alex bekannt. Eine Fähigkeit, die er sich während seiner Zeit als Bundeswehrarzt angeeignet hat. Dank seiner Kontakte zum Militär, kann der Verletzte schnell mit eine Hubschrauber ins nächste Krankenhaus gebracht werden. Und wie es der Zufall will, sucht das St. Hubertus Krankenhaus dringend ärztliche Unterstützung - und seine Ex ist die leitende Oberärztin Dr. Laura Seifert (Susan Hoecke).

Mit Alex holt sich die ehrgeizige und korrekte Oberärztin einen ungewöhnlichen - und so ganz anderen - Arzt ins Team: Er redet nicht lange, sondern handelt. Komplikationen begegnet er mit Einfallsreichtum - auch im Privatleben. Und davon gibt es genug, denn wie heißt es so schön: alte Liebe rostet nicht, nur leider ist Laura bereits an Richard (Marc Oliver Schulze) vergeben. Für Zündstoff ist also gesorgt.

Hintergrund

Mit der Crime-Serie "Bad Cop – kriminell gut" startete RTL im September vergangenen Jahres ihre angekündigte Serienoffensive. Der Dienstag wurde zum neuen Serientag beim Privatsender. Während "Bad Cop" bei den Zuschauern nicht so gut ankam, liefen die darauf folgenden Serien "Sankt Maik" und "Beck is back" sehr erfolgreich. Weitere Staffeln sind bereits bestellt. Nach dem Staffelfinale von "Jenny - Echt gerecht", kommt nun auf dem Sendeplatz die Arztserie "Lifelines".

Must-See-TV: Die 15 besten Serienstarts im Mai 2018

Mit einem Hollywood-Staraufgebot von Benedict Cumberbatch ("Patrick Melrose") über Donald Sutherland und Hilary Swank ("Trust") bis zu "Dexter"-Star Michael C. Hall ("Safe") wetteifern in den nächsten vier Wochen vor allem Streaming-Primus Netflix und die deutschen Pay-TV-Sender um die Neustart-Gunst der Serienfans.
Mehr lesen