"Parfum": Der Duft des Todes als Miniserie

Die Thrillerserie "Parfum" ist eine moderne Interpretation der Themen aus Patrick Süskinds Roman – innovativ, hochklassig und top besetzt.

Darum geht's in "Parfum"

Morgengrauen in einer tristen Region am Niederrhein, unweit der holländischen Grenze: Ein kleines Kind läuft über Felder. In seiner Hand: der rote Haarzopf einer Frau. Es sind – wie wir bald erfahren – Haare seiner Mutter, die tot im Swimmingpool ihres Hauses treibt. "Diese Frau, die alle nur K nannten, muss ein wahrer Vamp gewesen sein", wird Profilerin Nadja Simon (Friederike Becht) später feststellen.

Friederike Becht über "Parfum" im Video-Talk