Must-See-TV: Die spannendsten Serienstarts im Januar 2019

Die gefeierte Superhelden-Serie "Titans" ist nur eine von 15 Neuheiten, die sich Serienfan zum Auftakt des neuen Jahres nicht entgehen lassen sollte.

Must-See-TV: Die spannendsten Serienstarts im Januar 2019

"Condor" (ab 3. Januar bei MagentaTV)
Im Serien-Remake des Thriller-Klassikers "Die drei Tage des Condor" (1975) schlüpft Jeremy Irons' Sohn Max Irons in die Rolle des jungen CIA-Analysten Joe Turner, der einer großangelegten Verschwörung auf die Schliche kommt und mit seinem Team auf die Abschussliste gerät. Mit von der 10 Episoden umfassenden Partie sind die Hollywoodstars William Hurt als Joes Mentor Bob Partridge und Mira Sorvino als interne Ermittlerin Marty Frost.

Originaltrailer zur Serie "Condor"

"Corporate" (1. Episode: 4. Januar um 23.15 Uhr bei Comedy Central)
Die beiden Nachwuchsführungskräfte Matt (Matt Ingebretson) und Jake (Jake Weisman) fangen im multinationalen Großkonzern Hampton DeVille an und müssen fortan für ihre skurril-skrupellosen Chefs die Drecksarbeit erledigen. Die 10-teilige Office-Sitcom wurde von den Stand-Up-Komikern Ingebretson und Weisman sowie Kurzfilmregisseur Pat Bishop entwickelt.

Originaltrailer zur Serie "Corporate"

"Der Bulle und das Biest" (1. Episode: 7. Januar um 20.15 Uhr bei SAT.1)
Obwohl ihr erstes Aufeinandertreffen für Elias Decker (Robert Atzorns Sohn Jens Atzorn) schmerzhaft verlief, raufen sich der Kommissar und Bullmastiff Rocky zu einem schlagkräftigen Ermittlerteam zusammen. Die zunächst 10 Episoden umfassende Neuauflage der vor 15 Jahren zu Ende gegangenen "Kommissar Rex"-Erfolgsformel stammt aus dem Hause Bantry Bay Productions ("Club der roten Bänder", "Zarah – Wilde Jahre").

"Ein Wunder" (1. Episode: 10. Januar um 20.15 Uhr bei arte)
Während der Razzia bei einem Mafiaboss wird eine Blut weinende Marienfigur entdeckt, die so unterschiedliche Menschen wie Italiens Ministerpräsidentengattin Sole (Elena Lietti) oder den glaubenskriselnden Priester Marcello (Tommaso Ragno) in ihren rätselhaften Bann zieht. In der achtteiligen Mysteryserie von Autor Niccolò Ammaniti ("Ich und Du") ist außerdem Italo-Superstar Monica Bellucci ("James Bond 007 - Spectre") als fleischgewordene Madonnen-Vision zu bewundern.

"Labaule & Erben" (1. Episode: 10. Januar um 22 Uhr im SWR)
Nach dem unerwarteten Tod des Patriarchen Labaule und seines ältesten Sohnes versucht der schöngeistige Zweitgeborene Wolfram (Uwe Ochsenknecht), den Verlag in Familienbesitz zu halten – was seine Mutter Marianne (Irm Hermann) allerdings mit allen Mitteln verhindern will. Die sechsteilige Mediensatire von "Hindafing"-Regisseur Boris Kunz basiert auf einer Idee von Late-Night-Ikone Harald Schmidt.

Trailer zur Serie "Labaule & Erben"

"Titans" (ab 11. Januar bei Netflix)
In der düsteren Adaption der DC Comicreihe "Teen Titans" gründet Batmans einstiger Sidekick Nightwing aka Robin (Brenton Thwaites) mit der Halbdämonin Raven (Teagan Croft), dem Formwandler Beast Boy (Ryan Potter) und der außerirdischen Starfire (Anna Diop) eine eigene Gruppierung, um endlich aus dem Schatten ihrer Superhelden-Mentoren zu treten. Hinter dem 12 Episoden umfassenden Projekt stehen die Erfolgsproduzenten Akiva Goldsman ("Star Trek: Discovery") und Greg Berlanti ("Arrow", "Supergirl") sowie "Aquaman"-Autor Geoff Johns.

Trailer zur Serie "Titans"

"Sex Education" (ab 11. Januar bei Netflix)
In der britisch-amerikanischen Netflix-Miniserie in sechs Teilen schlüpft der jungfräuliche Otis (Asa Butterfield) in die Fußstapfen seiner Sextherapeuten-Mutter Jean (Gillian Anderson) und gründet mit der rebellischen Maeve (Emma Mackey) an ihrer Schule eine schnell florierende Untergrund-Praxis für sexuell Ahnungslose und Frustrierte.

Originaltrailer zur Serie "Sex Education"

"Gunpowder" (1. Episode: 15. Januar um 20.15 Uhr bei RTL Crime)
In der von ihm selber produzierten BBC-Miniserie verkörpert "Game of Thrones"-Haudegen Kit Harrington den katholischen Edelmann Robert Catesby, der zum Schrecken seiner Cousine Anne Vaux (Liv Tyler) im Jahr 1605 das protestantische House of Lords und König Jakob I. in die Luft sprengen will. Die dreiteilige Adaption der historisch verbürgten "Schwarzpulver-Verschwörung" stammt von "Public Enemies"-Autor Ronan Bennett, die Regie übernahm J Blakeson ("Die 5. Welle").

Originaltrailer zur Serie "Gunpowder"

"Valley of the Boom" (1. Episode: 20. Januar um 21 Uhr bei National Geographic)
In der zweiten fiktionalen Doku-Hybridserie nach "Mars" lässt der Kabelkanal National Geographic noch einmal am Beispiel plötzlicher Internetstars wie Netscape-CEO James L. Barksdale (Bradley Whitford) oder Pixelon-Gründer Michael Fenne (Steve Zahn) die Techblase im Silicon Valley der 1990er Jahre platzen. Produziert wurde der Sechsteiler von Showrunner Matthew Carnahan ("House of Lies") unter anderem von "The Huffington Post"-Gründerin Arianna Huffington.

Originaltrailer zur Serie "Valley of the Boom"

"Black Earth Rising" (ab 25. Januar bei Netflix)
Als Kind wurde Kate (Michaela Coel) vor dem Völkermord in Ruanda gerettet und von der britischen Völkerrecht-Staatsanwältin Eve Ashby (Harriet Walter) adoptiert. Jetzt arbeitet sie als juristische Ermittlerin in der Anwaltskanzlei von Michael Ennis (John Goodman), der sie auf den Fall eines ruandischen Kriegsverbrechers ansetzt – mit persönlichen Folgen für alle Beteiligten. Die acht Episoden umfassende BBC-Serie stammt von Hugo Blick ("The Honourable Woman").

Originaltrailer zur Serie "Black Earth Rising"

"Castle Rock" (ab 25. Januar bei Amazon Video/Starzplay)
Rechtsanwalt Henry Deaver (André Holland) kehrt nach Castle Rock zurück, um den mysteriösen Fall von The Kid (Bill Skarsgård) zu übernehmen, der 27 Jahre lang heimlich von einem Wächter in einer Klärgrube der örtlichen Shawshank State Penitentiary gefangen gehalten worden war. Die 12 Episoden der ersten Staffel bilden den Auftakt zu einer von J.J. Abrams produzierten Anthologieserie über das von Stephen King erdachte Städtchen, in dem diverse Figuren und Themen seiner Romane aufeinandertreffen.

Originaltrailer zur Serie "Castle Rock"

"Der Pass" (1. Episode: 25. Januar um 20.15 Uhr bei Sky 1)
In der achtteiligen Sky-Eigenproduktion wird auf einem Alpenpass die erste mehrerer grausam zur Schau gestellten Leichen gefunden. Um hinter den groß angelegten Plan des perfiden Serienkillers zu kommen, müssen sich die deutsche Jungkommissarin Ellie Stocker (Julia Jentsch) und der abgebrühte österreichische Ermittler Gedeon Winter (Nicholas Ofczarek) zusammenraufen. Als Showrunner und Regisseure der deutsch-österreichischen Antwort auf "Die Brücke" fungieren Cyrill Boss und Philipp Stennert ("Die Dasslers").

Teaser-Trailer zur Serie "Der Pass"

"Pose" (ab 31. Januar bei Netflix)
Im New York des Jahres 1987 wird der verheiratete Yuppie-Manager Stan Bowes (Evan Peters) über seine Affäre mit der Transgender-Prostituierten Angel Evangelista (Indya Moore) in die verborgene Ballroom-Kultur der extravaganten "Rainbow Rooms" eingeführt, in denen verschiedene Gruppen der LGTB-Szene in Tanz- und Posing-Battles gegeneinander antreten. Hinter der der acht Episoden umfassenden Zeitreise stehen die "American Horror Story"-Schöpfer Ryan Murphy und Brad Falchuk.

Originaltrailer zur Serie "Pose"

"Trust Me – Verrate mich nicht" (1. Episode: 31. Januar um 20.15 Uhr bei arte)
Als die alleinerziehende Krankenschwester Cathy (Jody Whittaker) einen Skandal aufdeckt und zum Dank entlassen wird, stiehlt sie die Identität ihrer besten Freundin Ally Sutton und fängt als angebliche Fachärztin in einer Klinik in Edinburgh an, um die Zukunft ihrer Tochter zu sichern. Für die vierteilige BBC-Miniserie zeichnet Dan Sefton ("The Good Karma Hospital") verantwortlich.

Originaltrailer zur Serie "Trust Me - Verrate mich nicht"

"Midnight, Texas" (1. Episode: 31. Januar um 20.15 Uhr bei SyFy)
Auf der Flucht vor Geldeintreibern rettet sich der trickbetrügende Hellseher Manfred Bernardo (François Arnaud) in die Wüstenstadt Midnight, wo mysteriöse Außenseiter wie der Vampir Lemuel (Peter Mensah), der gefallene Engel Joe (Jason Lewis), die Hexe Fiji (Parisa Fitz-Henley), die Auftragskillerin Olivia (Arielle Kebbel) oder Werwolf-Priester Emilio (Yul Vazquez) Tür an Tür wohnen und ihre übersinnliche Gemeinschaft gegen die Außenwelt verteidigen. Die 10-teilige Adaption der gleichnamigen Romanreihe von "True Blood"-Vorlagenautorin Charlaine Harris übernahm Monica Owusu-Breen ("Fringe - Grenzfälle des FBI").

Originaltrailer zur Serie "Midnight, Texas"

Ebenfalls Pflichtprogramm im Januar: Kultserien in Fortsetzung und als Free-TV-Premiere

Staffel 3 von "Eine Reihe betrüblicher Ereignisse" (ab 1. Januar bei Netflix)

Staffel 7 von "Der Lehrer" (ab 3. Januar bei RTL)

Staffel 3 von "Einstein" (ab 7. Januar bei SAT.1)

Staffel 12 von "The Big Bang Theory" (ab 7. Januar bei ProSieben)

Staffel 2 von "Young Sheldon" (ab 7. Januar bei ProSieben)

Staffel 3 von "True Detective" (ab 14. Januar bei Sky Atlantic)

Staffel 2 von "Star Trek: Discovery" (ab 17. Januar bei Netflix)

Staffel 2 von "The Punisher" (ab 18. Januar bei Netflix)

Staffel 5 von "Grace and Frankie" (ab 18. Januar bei Netflix)

Staffel 2 von "Room 104" (ab 23. Januar bei Sky Atlantic)

Staffel 6 von "Father Brown" (ab 25. Januar bei ZDFneo)

Staffel 9 von "Pastewka" (ab 25. Januar bei Amazon Video)

Staffel 11 von "Doctor Who" (ab 31. Januar bei FOX)