Must-See-TV: Die spannendsten Serienstarts im März 2019

Die apokalyptische Sky-Eigenproduktion "8 Tage" ist nur eine von 15 Serien-Neuheiten, mit denen im März vor allem die Streamingdienste für eckige Augen sorgen werden.

Must-See-TV: Die spannendsten Serienstarts im März 2019

"8 Tage" (1. Episode: 1. März um 20.15 Uhr bei Sky 1)
Was tut man, wenn einem nur noch acht Tage bis zum Weltuntergang bleiben? Dieser Frage widmet sich Showrunner Rafael Parente ("Blockbustaz") mit den Regisseuren Michael Krummenacher und Oscar-Preisträger Stefan Ruzowitzky ("Die Fälscher") in ihrer 8-teiligen Endzeitserie. Zum namhaften Schauspielensemble der Sky-Eigenproduktion gehören Christiane Paul (GOLDENE KAMERA 1998), Mark Waschke, Devid Striesow, Fabian Hinrichs und Nora Waldstätten.

Teaser-Trailer zur Serie "8 Tage"

"The Widow" (ab 1. März bei Amazon Prime Video)
Hollywood-Amazone Kate Beckinsale ("Underworld") spielt die Titelgebende Witwe Georgia Wells, die nicht glauben will, dass ihr Mann bei einem Flugzeugabsturz ums Leben gekommen ist. Ihre verzweifelte Suche führt sie in den Kongo, wo sie nicht nur ein Lebenszeichen ihres Liebsten entdeckt, sondern auch dunklen Machenschaften auf die Spur kommt. Für die 8-teilige Thriller-Serie zeichnen Harry und Jack Williams ("The Missing") verantwortlich.

Originaltrailer zur Serie "The Widow"

"New Amsterdam" (1. Episode: 6. März um 20.15 Uhr bei VOX)
Dr. Max Goodwin ("The Blacklist"-Star Ryan Eggold) nutzt seine Position als neuer Chef des ältesten öffentlichen Krankenhauses von New York, um mit entwaffnendem Elan die Bürokratie zugunsten individualisierter Patientenpflege auszumerzen. Die 22 Folgen umfassende Krankenhausserie aus der Feder von David Schulner ("Emerald City") basiert auf den Memoiren "Twelve Patients: Life & Death at Bellevue Hospital" des Chefarztes Dr. Eric Manheimer.

Originaltrailer zur Serie "New Amsterdam"

"The First" (ab 7. März bei MagentaTV)
Im neuen Streich von "House of Cards"-Schöpfer Beau Willimon spielt der zweifache Oscar-Gewinner Sean Penn ("Mystic River", "Milk") den Astronauten Tom Hagerty, der von der millionenschweren Unternehmerin Laz Ingram (Natascha McElhone) für die erste bemannte Marsmission aus dem Ruhestand geholt wird. Die zwischen Science Fiction und Familiendrama angesiedelte Mammutproduktion mit einem Budget von knapp 55 Millionen Dollar umfasst 8 Episoden.

Originaltrailer zur Serie "The First"

"After Life" (ab 8. März bei Netflix)
Bei der 6-teiligen Dramedy handelt es sich bereits um die vierte Netflix-Produktion von und mit Ricky Gervais. Der Kult-Komiker spielt Tony, der nach dem Tod seiner geliebten Frau Lisa (Kerry Godliman) in Selbstmordgedanken versinkt. Bis er beschließt, aus Rache an der Welt keinerlei Rücksicht mehr zu nehmen. Doch so befreiend die neue "Leck mich am Arsch"-Attitüde für Tony ist, so belastend wirkt sie sich auf seine alten Freunde aus, die mit allen Mitteln versuchen, den netten Kerl von früher zurückzuholen.

Originaltrailer zur Serie "After Life"

"Die Libelle" (ab 8. März bei Starzplay/Amazon Prime Video)
35 Jahre nach dem gleichnamigen Spionagethriller erlebt John le Carrés Bestseller "The Little Drummer Girl" (Originaltitel) eine Wiedergeburt als Miniserie. Darin verliebt sich die britische Schauspielerin Charlie (Florence Pugh) beim Griechenlandurlaub in den israelischen Agenten Becker (Alexander Skarsgård) und lässt sich Ende der 1970er Jahre zu einer Undercover-Mission gegen eine palästinensische Terrorzelle überreden. Inszeniert wurde der BBC-Sechsteiler vom koreanischen Ausnahmeregisseur Chan-wook Park ("Die Taschendiebin")

Originaltrailer zur Serie "Die Libelle"

"Now Apocalypse" (ab 10. März bei Starzplay/Amazon Prime Video)
Ulysses (Avan Jogia) und seine Freunde Carly (Kelli Berglund), Severine (Roxane Mesquida) und Ford (Beau Mirchoff) frönen in Los Angeles der stetigen Suche nach Sex, Drogen und Ruhm – wenn da nicht diese bedrohlichen Visionen wären, die Ulysses an eine apokalyptische Weltverschwörung glauben lassen. Hinter dem 10-teiligen Comedy-Projekt stehen Hollywoods Experte für schrille Coming-of-Age-Geschichten Gregg Araki ("Mysterious Skin") und Oscar-Preisträger Steven Soderbergh ("Traffic").

Originaltrailer zur Serie "Now Apocalypse"

"Black Monday" (1. Episode: 11. März um 20.15 Uhr bei Sky Atlantic HD)
Die Außenseiter Maurice Monroe (Don Cheadle), Blair Pfaff (Andrew Rannells) und Dawn Darcy (Regina Hill) legen sich mit dem Altherren-Adel der Wall Street an und verursachen am 19. Oktober 1987 einen Börsencrash, der als "Schwarzer Montag" in die Finanzgeschichte eingegangen ist. Die 10-teilige Satire der Comedy-Autoren David Caspe und Jordan Cahan wurde unter anderem von Hollywood-Star Seth Rogen ("Bad Neighors") produziert und ist bereits seit dem 21. Januar parallel zur US-Ausstrahlung via Sky Ticket erhältlich.

Originaltrailer zur Serie "Black Monday"

"Love, Death & Robots" (ab 15. März bei Netflix)
In seiner dritten Netflix-Zusammenarbeit nach "House of Cards" und "Mindhunter" präsentiert David Fincher mit "Deadpool"-Regisseur Tim Miller eine Anthologieserie, die sich gezielt an ein erwachsenes Publikum richtet. Zu bestaunen gibt es 18 Animationskurzfilme, in denen Filmemacher aus unterschiedlichen Ländern die düsteren bis makaberen Zukunftsvisionen aus der Feder von Miller in knallige Horror-, Fantasy- oder Sci-Fi-Bildgewitter verwandeln.

Trailer zur Serie "Love, Death & Robots"

"Turn Up Charlie" (ab 15. März bei Netflix)
Charlie (Idris Elba) war einmal eine große Nummer als DJ, kommt jetzt aber mehr schlecht als Recht über die Runden. Als ihm sein berühmter Schauspielfreund David (JJ Feild) einen Job anbietet, wittert der eiserne Junggeselle eine Comeback-Chance – doch sein Kumpel und dessen Frau Sara (Piper Perabo) suchen nur einen Babysitter für ihre aufmüpfige Tochter Gabby (Frankie Hervey). Als Ideengeber für die 8-teilige Netflix-Comedy fungierte Elba selber, der vor seiner Schauspielkarriere als DJ im Londoner East End aktiv war.

Originaltrailer zur Serie "Turn Up Charlie"

"Andere Eltern" (1. Episode: 19. März um 20.15 Uhr bei TNT Comedy)
Die zweite deutsche TNT-Eigenproduktion nach "Arthurs Gesetz" widmet sich dem gesellschaftlichen Reizthema "Helikoptereltern", die unter anderem von Lavinia Wilson ("Deutschland 86"), Nadja Becker ("Die Wanderhure"), Daniel Zillmann ("Tanken - Mehr als Super") und Henny Reents ("Nord bei Nordwest") dargestellt werden. In 6 improvisierten Folgen wird im pseudo-dokumentarischen Mockumentary-Stil begleitet, wie eine chaotische Gruppe vermeintlich hipper Mütter und Väter versucht, eine eigene Kita zu eröffnen.

Teaser "Andere Eltern" (Start: 19. März 2019)

"Delhi Crime" (ab 22. März bei Netflix)
Die unfassbar brutale Gruppenvergewaltigung einer jungen Buspassagierin im indischen Delhi aus dem Jahre 2012 steht im Zentrum der 7 Episoden umfassenden ersten Staffel der neuen True-Crime-Anthologieserie des Autorenfilmers Richie Mehta. Statt auf das grauenhafte Verbrechen konzentriert sich die Handlung auf die Ermittlungsarbeit der stellvertretenden Polizeichefin Vartika Chaturvedi (Shefali Shah), die bis zur Ergreifung der Täter durch gesellschaftliche Widerstände und patriarchalische Strukturen erschwert wurde.

Original-Featurette zur True-Crime-Serie "Delhi Crime"

"Osmosis" (ab 29. März bei Netflix)
Bei der 10-teiligen, französischen Netflix-Originalserie von Showrunnerin Audrey Fouché handelt es sich um eine Neuauflage der gleichnamigen arte-Webserie von Louis Chiche aus dem Jahre 2015. Im Paris der nahen Zukunft ermöglicht es die neue Dating-App "Osmosis" einer Gruppe von Testpersonen, den seelenverwandten Partner fürs Leben zu finden. Doch die lebenslange geistige Verbindung mit seiner großen Liebe fordert ihren Preis.

Trailer zur Serie "Osmosis"

"Hanna" (ab 29. März bei Amazon Prime Video)
Acht Jahre nach dem Action-Thriller "Wer ist Hanna?" hat Drehbuchautor David Farr seine mit Seth Lochhead erdachte Story in eine 10-teilige Amazon-Originalserie verwandelt. In die Fußstapfen der damaligen Titelheldin Saoirse Ronan tritt die britische Newcomerin Esme Creed-Miles, die abseits der Zivilisation von ihrem Vater Erik (Joel Kinnaman) zu einer knallharten Killerin herangezogen wird und auf die Abschussliste der skrupellosen CIA-Agentin Marissa (Mireille Enos) gerät.

Originaltrailer zur Serie "Hanna"

Ebenfalls Pflichtprogramm im März: Kultserien in Fortsetzung und als Free-TV-Premiere

Staffel 3 von "Professor T." (ab 8. März im ZDF)

Staffel 4 von "Marvel’s Agents of S.H.I.E.L.D." (ab 9. März Free-TV-Premiere bei RTL II)

Staffel 2 von "American Gods" (ab 11. März bei Amazon Prime Video)

Staffel 10 von "Will & Grace" (ab 13. März bei ProSieben FUN)

Staffel 1 von "Bosch" (ab 15. März Pay-TV-Premiere bei TNT Serie)

Staffel 3 von "Santa Clarita Diet" (ab 29. März bei Netflix)