"Professor T.": Exklusiver Clip zum Start der 3. Staffel

Die 3. Staffel "Professor T." startet in bester Hitchcock-Manier. Wie der geniale Kriminologieprofessor Thalheim Kakerlaken bekämpft, zeigt unser exklusiven Clip.

Das ZDF zeigt die vier neuen Fällen, in denen Matthias Matschke als Polizeiberater erneut aktiv wird, ab dem 8. März, jeweils freitags um 20.15 Uhr. Der Schauspieler beschreibt die neue Staffel mit den drei Worten: Sex - Kampf - Tod.

Darum geht's in der Auftaktfolge "Professor T."

Wie eine Reminiszenz an den Hitchcock-Klassiker "Cocktail für eine Leiche" (1948) mutet der Staffelauftakt an. Professor T. (Matthias Matschke) fordert seine Studierenden auf, das perfekte Verbrechen zu planen. So weit die Theorie. Ein toter Vietnamese in der Badewanne der Krügers, die vier Wochen im Urlaub waren, liefert dazu die Praxis.

Die Polizei kommt nicht weiter, der Kreis der Verdächtigen ist gross. Es mehren sich die Hinweise, dass der Täter den Kriminalpsychologen herausfordern will. Der Fall bleibt ein Rätsel bis der Täter selbst Professor T. kontaktiert. Hat ihn etwa jemand wörtlich genommen?

Professor T. halluziniert

Die Suche nach dem Täter treibt den genialen Ermittler in den Wahnsinn. Er kämpft immer häufiger mit seinen eigenen Dämonen und entgleitet der Welt mehr und mehr. Aber immerhin findet das Superhirn mit Merkmalen eines Autisten heraus, was gegen Kakerlaken hilft. Und was genau das ist, zeigt dieser exklusive Clip:

Exklusiver Clip zur neuen Staffel "Professor T."
Exklusiver Clip zur neuen Staffel "Professor T."

Neuer Kommissar

Neu im Cast ist Simon Böer ("Dr. Klein"), der nach dem Tod von Paul Rabe als Kommissar Simon Zander dessen Posten übernimmt. In Gastrollen sind u. a. Jochen Schropp, Jytte-Merle Börnsen, Thomas Heinze, Sönke Möhring, Tobias Licht und Zsá Zsá Inci Bürkle zu sehen. Auch Dietrich Hollinderbäumer ist mit dabei, der in der Serie "Pastewka" Hagens (gespielt von Matthias Matschke) "Papa" spielt.