Must-See-TV: Die Serien-Highlights im Oktober

Helen Mirren als "Catherine the Great" und 21 weitere Serien-Neuheiten, die im Oktober für königliche Unterhaltung sorgen werden.

Die spannendsten Serien-Neuheiten im Oktober 2019

"Raising Dion" (ab 4. Oktober bei Netflix)
Nach dem Tod ihres Wissenschaftler-Ehemannes Mark (Michael B. Jordan) muss Nicole Reese (Alisha Wainwright) ihren Sohn Dion (Ja'Siah Young) alleine großziehen. Ein zunehmend herausforderndes Unterfangen, denn der Achtjährige beginnt Superkräfte an den Tag zu legen, die Nicole mit allen Mitteln vor der Öffentlichkeit geheim zu halten versucht. Das neunteilige Netflix-Original basiert auf der gleichnamigen Comicvorlage von Produzent Dennis Liu, die von Drehbuchautorin Carol Barbee ("Für alle Fälle Amy") adaptiert wurde.

Trailer zu "Raising Dion"

"Doom Patrol" (ab 7. Oktober bei Amazon Prime Video)
Nach ihrem ersten Auftritt in der fünften Episode der Serie "Titans" bekommen die Superhelden-Außenseiter Cyborg (Joivan Wade), Robotman (Brendan Fraser), Elasti-Woman (April Bowlby), Negative Man (Alan Tudyk) und Crazy Jane (Diane Guerrero) von Jeremy Carver ("Supernatural") ihre eigene Show mit 15 Episoden spendiert, in der es ihren Anführer The Chief (Timothy Dalton) aus den Fängen des Superschurken Mr. Nobody zu befreien gilt. Eine zweite Staffel über die 1963 ins Leben gerufenen Superhelden aus dem DC Universum ist für 2020 angekündigt.

Teaser-Trailer zu "Doom Patrol"

"Prost Mortem - Die letzte Runde" (1. Episode: 9. Oktober um 21 Uhr bei 13th Street)
Die resolute Wirtin Gitti (Doris Kunstmann) will den Mord an ihrem Gatten auf eigene Faust aufklären. Zu diesem Zweck lädt sie alle zu einer letzten Runde in ihre Kneipe ein, die in der Mordnacht anwesend waren: ihre Schwägerin Eva (Elke Wilkens), deren Assistenten Steven (Timur Bartels), Kellnerin Zoe (Janina Fautz) und Stammgast Bernie (Simon Schwarz) – schließlich könnte jeder der Täter sein. Bei allen vier Episoden der 13th Street-Eigenproduktion führt Michael Podogil Regie, der 2018 mit seinem Kurzfilm "Fucking Drama" den Shocking Shorts Award gewonnen hat.

Teaser-Trailer zu "Prost Mortem - Die letzte Runde

"Les Misérables" (ab 10. Oktober bei Starzplay)
Auch in der sechsteiligen Miniserien-Adaption des Romanklassikers von Victor Hugo steht im Schatten revolutionärer Unruhen das Katz- und Mausspiel zwischen dem ehemaligen Sträfling Jean Valjean (Dominic West), seinem Mündel Fantine (Lily Collins) und Inspektor Javert (David Oyelowo) im Zentrum. Die BBC-Verfilmung aus der Feder von Andrew Davies ("Bridget Jones") orientiert sich streng an der 1862 erstveröffentlichten Buchvorlage und kommt ohne die Songs der 1980 entstandenen Musical-Fassung aus.

Trailer zur Miniserie "Les Misérables"

"El Camino: Ein 'Breaking Bad'-Film" (ab 11. Oktober bei Netflix)
Fünf Jahre nach Ausstrahlung der letzten "Breaking Bad"-Folge gibt es ein Sequel in Spielfilmlänge, das Serienschöpfer Vince Gilligan insgeheim gedreht hat und mit über 10 alten Serien-Bekannten auftrumpfen soll. Im Zentrum steht die Flucht des gerade noch mit dem Leben davon gekommenen Drogendealers Jesse Pinkman (Aaron Paul) vor der Polizei, Feinden der Vergangenheit und seinen inneren Dämonen. Ob es dabei auch ein Traumsequenz-Wiedersehen mit der im Serienfinale gestorbenen Kultfigur Walter White (Bryan Cranston) geben wird...?

Trailer zu "El Camino: Ein Breaking Bad Film"

"Project Blue Book" (ab 15. Oktober bei TV NOW)
Anfang der 1950er Jahre wird der brillante Astrophysiker Dr. Josef Allen Hynek (Aiden Gillen) als wissenschaftlicher Berater des titelgebenden Geheimprojekts angeheuert, um an der Seite des Weltkriegspiloten Captain Michael Quinn (Michael Malarkey) angebliche UFO-Sichtungen unter die Lupe zu nehmen. "Die unheimlichen Fälle der U.S. Air Force" (so der deutsche Titelzusatz) umfassen 10 Episoden, die auf realen Aufzeichnungen basieren. Eine zweite Staffel der von Robert Zemeckis ("Willkommen in Marwen") produzierten Serie ist für 2020 angekündigt.

Originaltrailer zu "Project Blue Book"

"Euphoria" (1. Episode: 16. Oktober um 20.15 Uhr bei Sky Atlantic HD)
Die 17-jährige Rue Bennett (Zendaya) freundet sich nach den Sommerferien, die sie in einer Entziehungsklinik verbracht hat, mit der neuen Transgender-Mitschülerin Jules (Hunter Schäfer) an und versucht zu ergründen, wie man sich auf dem Weg zur eigenen Identität nicht von Sex, Drogen und Gruppendruck fehlleiten lässt. Bei der acht Episoden umfassenden HBO-Produktion handelt es sich um das von Sam Levinson ("Assassination Nation") adaptierte US-Remake der gleichnamigen israelischen Serie aus dem Jahre 2012.