Die Jugend probt den Aufstand: Neue Serie "Wir sind die Welle"

Die sechsteilige Serie "Wir sind die Welle" zeigt was passiert, wenn sich bei Jugendlichen Frust auf die ganze Welt Bahn bricht.

Nach "Skylines" ist mit "Wir sind die Welle" (beim Streamingdienst Netflix ab dem 31. Oktober) die nächste deutsche Serienproduktion für Netflix am Start.

Trailer zu "Wir sind die Welle"

Darum geht's in "Wir sind die Welle"

Am humanistischen Gymnasium im fiktiven Meppersfeld trifft der neue charismatische Schüler Tristan Broch (Ludwig Simon, ) auf Mitschüler, die er davon überzeugen kann, seinen Traum von einer besseren Zukunft zu teilen. Denn auch Lea (Luise Befort), Zazie (Michelle Barthel), Hagen (Daniel Friedl) und Rahim (Mohamed Issa) wollen sich mit bestehenden gesellschaftlichen Verhältnissen nicht länger abfinden. Alle gemeinsam gründen sie eine neue Jugendbewegung. Ihre coolen Protestaktionen entwickeln allerdings eine gefährliche Eigendynamik.

Heiligt der Zweck die Mittel?

Die von Anca Miruna Lazarescu und Mark Monheim inszenierte Serie basiert lose auf dem Jugendbuchklassiker "Die Welle". Die Drehbücher zur Serie schrieb Jan Berger. In dem Roman erzählt Morton Rhue von einem erstmals 1967 in den USA durchgeführten Sozialexperiment, in dem gezeigt wird, wie aus unbedarften jungen Menschen blinde Anhänger von autokratischen Führungsfiguren werden können. Das Experiment geriet außer Kontrolle und wurde nach fünf Tagen abgebrochen.

2008 wurde der Stoff bereits mit Jürgen Vogel in der Hauptrolle fürs Kino umgesetzt. Die Netflix-Serie überträgt das Experiment nun in die Gegenwart und zeigt, wie aus einer Gruppe Jugendlicher mit Idealen eine gewaltbereite Bewegung werden kann. "Aus der Welle, wird irgendwann ein Tsunami", orakelt Tristan. Aber wie stoppt man solch eine Naturgewalt?

Serien-Tipp, weil…

"Wir sind die Welle" trifft den Zeitgeist der heutigen Jugend. Greta Thunberg ist die Ikone einer ganzen Generation, die für ihre Zukunft auf die Straße geht. Was aus friedlichem Protest auch werden kann, zeigt die neue Netflix-Serie eindrucksvoll.