"The Mallorca Files": Deutsch-britisches Ermittlerduo auf Mallorca

Witzbold mit Macho-Allüren trifft auf introvertierte, unterkühlte Blondine. In der Reihe "The Mallorca Files" ermitteln, unter der Sonne Spaniens, zwei sehr gegensätzliche Cops .

Die zehnteilige Krimi-Serie "The Mallorca Files" (die erste Doppelfolge am Freitag, 17. April um 22.00 Uhr auf ZDFneo und alle Folgen bereits in der ZDF-Mediathek) ist irgendwie anders und kommt einem doch vertraut vor. Die Charaktere erinnern an eine Mischung aus "The Mentalist" und "Castle". Sie zu verorten fällt allerdings schwer. Es wirkt fast amerikanisch, doch tatsächlich stehen auch deutsche Produzenten hinter diesem Format. Denn die Serie ist eine Koproduktion von ZDFneo und BBC One.

Nicht nur hierzulande wird Mallorca als Lieblingsinsel bezeichnet, auch die Briten favorisieren die Baleareninsel. Und während die Verhandlungen über Brexit trotz des Corona-Virus fortgesetzt werden, nähert sich zumindest in dieser Serie eine Britin einem Deutschen.

Darum geht's in "The Mallorca Files"

Eigentlich wollte Detective Miranda Blake (Elen Rhys) nur den Kronzeugen Niall Taylor (Aidan McArdle) abholen und nach England überführen. Aber als die Britin mit dem Kriminellen am Flughafen Palma de Mallorca ankommt, wird sie verfolgt. Es gelingt ihr nicht, Taylor zu schützen: Er wird erschossen.

Und auch Miranda kann nur dank der Hilfe des deutschen Polizisten Max Winte